FPÖ: Walter Rosenkranz: Grüne offenbar vor anderen Parteien über U-Ausschuss-Akten informiert

Ausschussvorsitzende Moser muss Informationsfluss aufklären

Wien (OTS) - Der FPÖ-Fraktionsführer im Untersuchungsausschuss, NAbg. Walter Rosenkranz ortet einen Informationsvorsprung der Grünen bei der Belieferung mit Akten. "Wir wurden gestern kurz nach 16 Uhr in Kenntnis gesetzt, dass neue Akten eingetroffen sind, und haben diese unmittelbar im Anschluss daran eingesehen. Dabei mussten wir feststellen, dass die Grünen bereits eineinhalb Stunden früher da waren. Dies ist nur möglich, wenn die Grünen vor den anderen Fraktionen über das Eintreffen der Akten informiert wurden", schildert Rosenkranz, der von der U-Ausschuss-Vorsitzenden Moser umgehend Aufklärung über diese völlig unangemessene Vorgangsweise verlangt. "Wir werden dieses Thema jedenfalls bei der nächsten Ausschussbesprechung auf Tapet bringen", kündigt Rosenkranz an.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006