EANS-News: K+S Aktiengesellschaft / Ausbau der Marktposition im osteuropäischen Salzmarkt / esco erwirbt Salzverarbeitungsbetrieb Solné Mlýny a.s. in Tschechien

Kassel (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Hannover, 3. Januar 2012

Ausbau der Marktposition im osteuropäischen Salzmarkt
esco erwirbt Salzverarbeitungsbetrieb Solné Mlýny a.s. in Tschechien

esco - european salt company GmbH & Co. KG, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der K+S Aktiengesellschaft, übernimmt das tschechische Salzverarbeitungsunternehmen Solné Mlýny a.s. (SMO). Das Closing der Transaktion hat am heutigen Tage stattgefunden. esco erwirbt SMO vom tschechischen Handelskonzern EQUUS, der sich seit Mitte 2010 in einem Insolvenzverfahren befindet. SMO ist ein großer Anbieter von Salzprodukten in der Tschechischen Republik und auch in anderen europäischen Märkten aktiv. Der Kaufpreis liegt im mittleren einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

SMO betreibt den Salzverarbeitungsbetrieb im osttschechischen Olomouc (Olmütz) bereits seit 1921 und beschäftigt derzeit rund 70 Mitarbeiter. Das Unternehmen verfügt insbesondere im Tafelsalzsegment über eine landesweit bekannte Marke mit hohem Wiedererkennungswert und ist mit einer breiten Produktpalette an Speise-, Gewerbe- und Auftausalzen im Markt etabliert. In einem Normaljahr vertreibt SMO rund 100.000 Tonnen verschiedenster Salzprodukte und war bislang Kunde von esco im wichtigen tschechischen Markt.

Über esco und K+S

esco - european salt company betreut innerhalb des Geschäftsbereiches Salz der K+S Gruppe das europäische Salzgeschäft. esco verfügt über drei Steinsalzbergwerke, zwei Solbetriebe und mehrere Siedesalzanlagen in

Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Portugal und Spanien sowie zahlreiche Vertriebsstandorte. Die jährliche Produktionskapazität von esco liegt bei rund 9,7 Millionen Tonnen Festsalz und Salz in Sole. Weitere Informationen über esco finden Sie unter www.esco-salt.com.

K+S gehört weltweit zur Spitzengruppe der Anbieter von Standard- und Spezialdüngemitteln. Im Salzgeschäft ist K+S mit Standorten in Europa sowie Nord- und Südamerika der führende Hersteller der Welt. K+S bietet ein umfassendes Leistungsangebot für Landwirtschaft, Industrie und private Verbraucher, das in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens Grundlagen für Wachstum schafft. Weltweit sind mehr als 14.000 Mitarbeiter für die K+S Gruppe

tätig. K+S - der Rohstoffwert im deutschen Aktienindex DAX - ist an allen deutschen Börsen notiert. Weitere Informationen über K+S finden Sie unter www.k- plus-s.com. Ihre Ansprechpartner: esco: K+S: Holger Bekemeier Michael Wudonig Tel. +49 511 85030-1840 Tel. +49 561 9301-1262 Fax +49 511 85030-103 Fax +49 561 9301-1666 h.bekemeier@esco-salt.com michael.wudonig@k-plus-s.com

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: K+S Aktiengesellschaft Bertha-von-Suttner-Straße 7 D-34131 Kassel Telefon: +49 (0)561 9301-1460 FAX: +49 (0)561 9301-2425 Email: christian.herrmann@k-plus-s.com WWW: http://www.k-plus-s.com Branche: Chemie ISIN: DE000KSAG888 Indizes: DAX, Midcap Market Index, CDAX, Classic All Share, HDAX, Prime All Share Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurt, Regulierter Markt: Stuttgart, München, Amtlicher Markt: Berlin, Hamburg, Hannover Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Ansprechpartner:
Presse:
Michael Wudonig, CFA
Telefon: +49 561 9301-1262
Fax: +49 561 9301-1666
michael.wudonig@k-plus-s.comK+S Aktiengesellschaft
Kommunikation und Medien
Postfach 10 20 29, 34111 Kassel
Bertha-von-Suttner-Str. 7, 34131 Kassel
www.k-plus-s.com
__________________________________________________________Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Ralf Bethke
Vorstand: Norbert Steiner (Vors.), Joachim Felker, Gerd Grimmig, Dr. Thomas
Nöcker, Jan Peter Nonnenkamp
Sitz der Gesellschaft: Kassel; Handelsregister: Kassel HRB 2669

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0005