HYPO NOE Neujahrskonzert: Erfolgreicher Jahresauftakt 2012 im vollbesetzten Festspielhaus St. Pölten

Vizekanzler Spindelegger und Innenministerin Mikl-Leitner sowie rund 1.000 Gäste folgten der Einladung von HYPO NOE-Generaldirektor Harold

St. Pölten (OTS) - Die HYPO NOE Gruppe läutete gestern Abend das neue Jahr mit ihrem traditionellen Neujahrskonzert im feierlichen Ambiente des Festspielhauses St. Pölten ein. Das Waidhofner Kammerorchester unter der Leitung von Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka, begleitet von den "United Performance"-Tanzsolisten, sorgte auch heuer bei den rund 1.000 geladenen Gästen für künstlerischen Hochgenuss, der von Johann Strauß (Vater), Johann Strauß (Sohn) über Josef Strauß bis hin zu Josef Lanner reichte.

"Als Bank des Landes Niederösterreich freuen wir uns, mit einem musikalischen Leckerbissen der `niederösterreichischen Art` gemeinsam mit KundInnen und GeschäftspartnerInnen in das Jahr 2012 zu starten. Das Waidhofner Kammerorchester blickt, wie die HYPO NOE Gruppe, auf eine lange Tradition zurück, ist in Niederösterreich verwurzelt und steht für Qualität und Kontinuität in ihrem Schaffen ", so Peter Harold, Generaldirektor der HYPO NOE Gruppe und Gastgeber des Abends. Zum Konzert sagte er anschließend: "Wolfgang Sobotka gibt nicht nur bei den niederösterreichischen Landesfinanzen den Takt vor, sondern brilliert auch als erstklassiger Orchester-Dirigent."

Landtagspräsident Johann Penz, der als Vertreter von Landeshauptmann Erwin Pröll erschienen war, zeigte sich überzeugt, dass der Zusammenhalt in der 'Familie Niederösterreich' besonders in schwierigen Zeiten von größter Bedeutung ist und man gemeinsam auf dem besten Weg ist, dass das Jahr 2012 zu einem weiteren Erfolgsjahr wird.

Dem künstlerischen Hochgenuss folgte eine kulinarische Genusstour in Form eines festlichen Buffets sowie eines Sekt-Empfangs, die eine gute Gelegenheit für alle Gäste bot, ihre Neujahrsvorsätze untereinander auszutauschen und zukünftige Projekte zu thematisieren.

Der Einladung des HYPO NOE-Konzerns waren zahlreiche hochkarätige Gäste gefolgt:

Vizekanzler Michael Spindelegger, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner; die Präsidenten des NÖ Landtages: Johann Penz und Alfredo Rosenmaier; Landesrat Stephan Pernkopf; Abt (Stift Melk) Georg Wilfinger, Prior (Stift Geras) Michael Karl Prohazka; Vizekanzler a.D. Alois Mock; Landespolizeikommandant Arthur Reis; NÖ Militärkommandant Rudolf Striedinger; Anita von Hohenberg

HYPO NOE Gruppe

1888 als Niederösterreichische Landes-Hypothekenbank gegründet, blickt die HYPO NOE Gruppe auf eine lange Tradition und Erfahrung im Banken- und Finanzsektor zurück. Nach einer Teilprivatisierung 1996 steht der Bankkonzern seit 2007 erneut im 100%-Eigentum des Landes Niederösterreich. Seit Herbst 2010 präsentiert sich die HYPO NOE Gruppe (ehem. HYPO Investmentbank-Gruppe) in einem neuen Erscheinungsbild und unter neuem Namen. Die HYPO NOE Gruppe betreut als Mutterinstitut im Konzernverbund mit HYPO NOE Leasing und HYPO NOE Real Consult vorwiegend Großkunden im Landes- und Gemeindebereich primär in Österreich aber auch selektiv international mit Schwerpunkt EU-Mitgliedsstaaten.

Die Retailtochter HYPO NOE Landesbank bietet sich als Universalbank für Private, Freiberufler und Kommerzkunden in NÖ und Wien an; besondere Schwerpunkte bilden Wohnbaufinanzierungen, KMU und Private Banking. Rund 67.000 Kunden vertrauen der Landesbank, die sich durch Regionalität und Kundennähe auszeichnet. 28 Filialen in Niederösterreich und Wien sind die Drehscheibe und Basis für eine erfolgreiche Kundenbeziehung.

Nähere Informationen unter: www.hyponoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Klemm, Bakk.Komm.
Stv. Konzernsprecher & PR Manager
Tel.: 05 90 910-1333
E-Mail: thomas.klemm@hyponoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HYP0001