Details zur Papstreise nach Kuba und Mexiko bekanntgegeben

Benedikt XVI. besucht Mexiko vom 23. bis 26. März und reist dann nach Kuba weiter

Mexiko-Stadt-Havanna, 02.01.12 (KAP) Die Bischöfe Mexikos und Kubas haben nun Details zur Papstreise im kommenden März bekanntgegeben. Demnach wird Papst Benedikt XVI. vom 23. bis 26. März Mexiko besuchen. Wie die mexikanische Bischofskonferenz am Montag mitteilte, wird der Papst am 23. März auf dem Flughafen in Leon erwartet. Nach seinem Aufenthalt in der größten Stadt des zentralmexikanischen Bundesstaates Guanajuato wird er am 26. März weiter nach Kuba reisen.

Ein Höhepunkt der Reise ist den mexikanischen Bischöfen zufolge ein Gottesdienst am 25. März im Park "Guanajuato Bicentenario". Am Nachmittag des 25. März wird der Papst in der Kathedrale von Leon mit den mexikanischen Bischöfen eine Vesper feiern und seine Botschaft an die Bischöfe Lateinamerikas und der Karibik richten. Darüber hinaus soll Benedikt XVI. am 24. März auch mit dem mexikanischen Staatspräsidenten Felipe Calderon im Casa del Conde Rul zusammentreffen.

Unterdessen bestätigte auch die kubanische Bischofskonferenz (COCC) den Termin der Papstreise vom 26. bis 28. März. Der Papst werde am Nachmittag des 26. März auf dem Flughafen in Santiago de Cuba erwartet. Dort werde er von Staatspräsident Raul Castro und dem Vorsitzenden der kubanischen Bischofskonferenz, Erzbischof Dionisio Garcia, offiziell empfangen. Noch am gleichen Tag soll Benedikt XVI. den Angaben zufolge im "Papamobil" vom Flughafen zum Platz Antonio Maceo weiterreisen, um einen Gottesdienst unter freiem Himmel zu feiern.

Am 27. März wird sich ein privater Besuch im Wallfahrtsort der Barmherzigen Jungfrau von Cobre anschließen. Der 400. Jahrestag der Entdeckung des Bildes der "Virgen de la Caridad del Cobre" ist der offizielle Anlass des Besuches. Am gleichen Tag reist Papst Benedikt XVI. nach Havanna weiter. Im Rahmen seines Besuches wird der Papst den Angaben zufolge in der päpstlichen Nuntiatur mit Staatspräsident Raul Castro zusammentreffen. Die Reise des Papstes in Kuba endet mit einem großen Freiluftgottesdienst auf dem Platz der Revolution in Havanna.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) ssc/hkl/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0002