Pilotprojekte - Stabschef Schmidseder: Arbeit des Generalstabs läuft plangemäß

Veröffentlichte Zahlen sind nicht Teil der Empfehlung des Generalstabes

Wien (OTS/BMLVS) - Die Arbeiten an den für das Jahr 2012 geplanten Pilotprojekten zur Professionalisierung des Bundesheeres laufen plangemäß. Das stellte Generalmajor Karl Schmidseder, Stabschef des Verteidigungsministers, am Sonntag in Reaktion auf anders lautende Medienberichte klar. Dies gehe auch unmissverständlich aus einer schriftlichen Ministerinformation des Generalstabes von Dezember 2011 hervor. "Anfang des Jahres wird es eine politische Entscheidung durch den Minister mit klaren Aussagen zu den Kosten, die mit dem Generalstab akkordiert sind, geben. Dann können wir mit den Projekten starten", sagte Schmidseder.

Mit den Pilotprojekten komme man den Empfehlungen der Bundesheerreformkommission nach und bewege sich entlang des Regierungsprogramms, so Schmidseder. "Wir stärken die Miliz, reduzieren die Systemerhalter-Funktionen und professionalisieren das Bundesheer. Diese Schritte sind notwendig und auch im Sinne der Truppe", betonte Schmidseder. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Andreas Strobl, Kabinett des Bundesministers
Tel.: 0664/622 11 74
andreas.strobl@bmlvs.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002