Karin Strobl wird RMA Chefredakteurin

Wien (OTS) - Karin Strobl (38) beginnt ihre Aufgaben als Chefredakteurin der RMA Medien mit Anfang Jänner 2011 und wird in enger Kooperation mit den Chefredakteuren der einzelnen Bundesländer den Aufbau eines nationalen Politik- und Österreich-Ressorts und die zentrale Betreuung der Sonderthemen in den Titeln der RMA verantworten.

Karin Strobl begann ihre Karriere in der Medienbranche 1996 als Redakteurin bei der "Kronen Zeitung". Nach weiteren Stationen bei "Der Ganzen Woche" und als freie Redakteurin für den Manstein Verlag, den Mucha Verlag, den Österreichischen Wirtschaftsverlag und die "Bild am Sonntag" war die gebürtige Salzburgerin Ressort-Chefin der Tageszeitung "Österreich" und leitete zuletzt zwei Jahre lang das Politik-Ressort der Tageszeitung "Heute".

Neben ihrer vielseitigen Tätigkeit als Journalistin und Autorin verschiedener Publikationen engagiert sich Karin Strobl seit 2007 als Chefredakteurin der "Guten Zeitung" für das Wiener Integrationshaus und ist seit 2006 Vorsitzende des "Frauennetzwerks Medien".

RMA Vorstand Mag. Werner Herics: "Wir freuen uns, dass wir mit Karin Strobl einen versierten Medienprofi und eine engagierte Vollblutjournalistin für die RMA Chefredaktion gewinnen konnten, die den weiteren Ausbau der RMA Medien vorantreiben und mit dem Österreich-Ressort der RMA Gruppe zu neuer journalistischer Relevanz auch auf nationaler Ebene beitragen wird."

Weiterführende Links:
RMA - Regionalmedien Austria AG - www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Hedi Breit
Leitung Marketing
Regionalmedien Austria AG
M +43/699/1399 0622
F +43/1/53 53 530 - 306
hedi.breit@regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001