Liesing: Partielle Sonnenfinsternis mit Experten sehen

Gratis: Himmelsbetrachtung am 4.1. auf dem Georgenberg

Wien (OTS) - Ein interessantes Himmelsschauspiel erleben die Besucher des "Freiluft-Planetariums Sterngarten Georgenberg" (23., Georgsgasse/Rysergasse) am Dienstag, 4. Jänner. Laien werden in der Zeit von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr durch erfahrene Astronomen über die Ursachen und den Ablauf einer "Partiellen Sonnenfinsternis" aufgeklärt. Für die geplante Beobachtung des Vorganges soll jeder Teilnehmer einen guten Blendschutz, etwa eine "Finsternisbrille" aus dem Fachhandel, mitnehmen. Ferner raten die Astronomen zu warmer Kleidung und festem Schuhwerk. Himmelskundliche Erklärungen der Fachleute des "Astronomischen Büro Wien" und die Betrachtung des Firmaments beeindrucken Alt und Jung. Der Zutritt ist frei, Spenden werden angenommen. Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter statt. Für Auskünfte ist das "Astronomische Büro Wien" unter der Telefonnummer 889 35 41 zu erreichen.

Mit Eintrittskarte: Himmelsbeschau am Flakturm-Dach

Neben der kostenlos zugänglichen Informationsveranstaltung im "Sterngarten" in Liesing bieten die Kenner des "Astronomischen Büro Wien" am Dienstag, 4. Jänner, eine zweite Himmelsbeschau an. Als Veranstaltungsort dient das Aussichtsplateau des "Haus des Meeres" (Aqua Terra Zoo, 6., Fritz-Grünbaum-Platz 1). Die Zusammenkunft auf dem Flakturm-Dach fängt bereits um 7.30 Uhr an und dauert bis 11.00 Uhr. Geboten werden ein Vortrag sowie individuelle Erläuterungen. Die Veranstaltung wird bei jeder Wetterlage durchgeführt. Nach der Sichtung der "Partiellen Sonnenfinsternis" (Blendschutz unbedingt notwendig) und den astronomischen Instruktionen können Wissenshungrige bis 18.00 Uhr das "Haus des Meeres" besichtigen. Für dieses lehrreiche Vergnügen ist der Kauf von Eintrittskarten nötig (Erwachsene: 12,90 Euro, Studenten/Schüler: 9,90 Euro, Kinder von 6 bis 15 Jahren: 5,90 Euro, diverse Ermäßigungen). Nähere Informationen sind via E-Mail beim "Astronomischen Büro Wien" zu bekommen. Die E-Mail-Adresse ist astbuero@astronomisches-buero-wien.or.at.

Allgemeine Informationen:

o Astronomisches Büro Wien: www.astronomisches-buero-wien.or.at o Haus des Meeres: www.haus-des-meeres.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001