Squire Sanders vollendet Zusammenschluss mit Hammonds

Washington (ots/PRNewswire) - Squire, Sanders & Dempsey
hat seinen Zusammenschluss mit Hammonds LLP erfolgreich vollendet und führt somit eine kostengünstige, weltweite Anwaltskanzlei ein, die ungefähr 1.275 Anwälte in 37 Niederlassungen auf der ganzen Welt beschäftigt.

"Dieser Zusammenschluss, der unsere weltweite Kanzlei drastisch erweitert, stellt sicher, dass Squire Sanders mit unseren Kunden auf gleicher Höhe bleibt, da diese unseres Wissens nach immer einen Schritt voraus sein müssen, um die sich bietenden Gelegenheiten voll nutzen und in dieser Zeit des schnellen ökonomischen Wandels wettbewerbsfähig bleiben zu können", erklärte James J. Maiwurm, Vorsitz und weltweiter Vorstandsvorsitzender von Squire Sanders.

Der Plan eines Zusammenschlusses von Squire Sanders und Hammonds wurden im August bekannt gegeben und die Partner von beiden bestehenden Unternehmen genehmigten den Zusammenschluss mit überwältigender Zusage im November.

Squire Sanders wird laut der Liste der "2010 Global 100" in der Zeitschrift The American Lawyer zu den Top-25 Anwaltskanzleien und laut der Liste "NLJ 250" des Magazins The National Law Journal zu den 15 grössten, in den USA basierten Anwaltskanzleien zählen.

Mit den hinzukommenden bestehenden Hammonds-Anwälten kann Squire Sanders in wichtigen Rechtsbereichen, die bei komplexen und grenzüberschreitenden Transaktionen und Streitbeilegungen von Bedeutung sind, erweiterte Fähigkeiten verbuchen. Die Rechtsbereiche, die besonders profitieren, sind u.a. Geschäftsabwicklungen von Unternehmen, Unternehmensfinanzen und Unternehmensführung und -kontrolle; Arbeitsrecht; Gerichtsverfahren; Umstrukturierung und Insolvenz. Zu anderen erweiterten Rechtsbereichen gehören Umwelt-, Sicherheit- und Gesundheitsrecht; europäische Zulassungen; geistiges Eigentum; Renten; Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte; sowie Besteuerung und Geldleistungen. Squire Sanders hat nun auch deutlich mehr Branchenerfahrung in Bereichen wie z. B. Bank- und Finanzdienstleistungen, Chemikalien, Energie und Versorgungsbetriebe, Informationstechnologie, See-Sektor, Medien und Werbung, sowie Sport und Unterhaltung.

Der jetzige Vorstand von Squire Sanders setzt sich aus acht bestehenden Partnern von Squire Sanders und fünf bestehenden Partnern von Hammonds zusammen. Dazu gehört der ehemalige geschäftsführende Teilhaber von Hammonds, Peter Crossley, der für Squire Sanders nun als geschäftsführender Teilhaber für Europa fungiert.

Die Kanzlei wird auf den meisten weltweiten Märkten unter dem Namen Squire, Sanders & Dempsey und in neun bestehenden Hammonds-Märkten unter dem Namen Squire Sanders Hammonds vertreten sein.

"Wir glauben, dass dieser Zusammenschluss einen Katalysator für dauerhafte, positive Veränderungen für uns und unsere Kunden darstellt. Wir hatten einen starken Auftakt in Bezug auf das Angebot erweiterter Dienstleistungen für unsere Kunden in mehr entscheidenden Unternehmensmärkten und indem wir als gemeinschaftliche Kanzlei fungieren", so Crossley.

"Dies ist ein bedeutsamer Tag für Squire Sanders, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kollegen, die uns helfen wird, unsere Kunden mit beständiger, innovativer und kostengünstiger Rechtsberatung zu unterstützen", erläuterte Maiwurm.

Informationen zu Squire Sanders - Squire, Sanders & Dempsey wurde 1890 gegründet und beschäftigt Anwälte in 37 Niederlassungen und 17 Ländern weltweit und schliesst nun die fast 500 Anwälte der führenden Anwaltskanzlei Hammonds im Vereinigten Königreich mit ein. Mit einer der stärksten integrierten globalen Plattformen und unserer langjährigen Philosophie der "One-Firm"-Firma liefert Squire Sanders makellose Rechtsberatung auf der ganzen Welt.

Squire, Sanders & Dempsey bezeichnet eine internationale Anwaltskanzlei, die mit Hilfe einer Anzahl von juristisch eigenständigen Organisationen weltweit tätig ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ssd.com.

Ansprechpartner: Drez Jennings Squire, Sanders & Dempsey (USA) LLP +1-216-802-7301 drez.jennings@ssd.com Nicola Woodmass Squire, Sanders & Dempsey (Vereinigtes Königreich) LLP +44-0-121-222-3690 nicola.woodmass@ssd.com

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Drez Jennings, Squire, Sanders & Dempsey (USA)
LLP,+1-216-802-7301, drez.jennings@ssd.com; oder Nicola Woodmass,
Squire,Sanders & Dempsey (Vereinigtes Königreich) LLP,
+44-0-121-222-3690,nicola.woodmass@ssd.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001