• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

UN-Millenniumsziele: Afrikanische Bischöfe besuchen Wien

Wien, 06.09.10 (KAP) Eine hochrangige kirchliche Delegation aus Afrika beginnt am kommenden Mittwoch eine europäische Informationsreise zu Entwicklungsfragen. Erste Station ist Wien. Der Vizepräsident der afrikanischen Bischofskonferenz (SECAM), Bischof Franciso Silota Joab aus Mosambik, wird mit seinen afrikanischen Begleitern bis Montag mit österreichischen Verantwortungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Kirche zusammentreffen. Der Besuch findet im Vorfeld des Gipfels der Vereinten Nationen über die Umsetzung der Milleniumsziele zur weltweiten Bekämpfung von Armut und Stärkung der Entwicklung statt, der von 20. bis 22. September in New York stattfindet. Nach Österreich wird die SECAM-Delegation noch Deutschland, Frankreich, Italien, den Vatikan und EU-Institutionen in Brüssel besuchen.

"Es ist bemerkenswert, dass die afrikanischen Bischöfe auf diese Weise gegenüber europäischen Politikern und Wirtschaftstreibenden ihre afrikanische Perspektive einbringen und vor dem UN-Gipfel gezielt ein Lobbying für die von Armut betroffenen Länder Afrikas betreiben", betonte Heinz Hödel am Montag gegenüber "Kathpress". Der Leiter der "Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission" (KOO) ist Organisator des Österreich-Besuchs der SECAM. Neben Gesprächen mit Kardinal Christoph Schönborn und Diözesanbischof Ludwig Schwarz sind auch ein Zusammentreffen mit Finanzstaatssekretär Reinhold Lopatka sowie Besuche in der Präsidentschaftskanzlei, im Bundeskanzleramt, im Außenministerium, im Parlament und in der Wirtschaftskammer vorgesehen.

Mehr auf www.kathpress.at (forts. mgl.) pwu/gpu/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001