BZÖ-Petzner: Auch Pröll soll auf drittes Erstaufnahmezentrum verzichten!

Wien (OTS) - "Das BZÖ bleibt dabei, dass wir gar kein drittes Erstaufnahmezentrum brauchen, wenn man nur endlich die Gesetze streng vollziehen und konsequent abschieben würde. Man sollte zudem auch eine Aufkündigung Österreichs der Genfer Flüchtlingskonvention prüfen, um dem Asyl-Zuzug zu stoppen", das erklärt BZÖ-Generalsekretär Stefan Petzner zum Vorstoß von Vizekanzler Pröll.

"Prölls Liste wird am Ende des Tages leer sein", prophezeit Petzner.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4527

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003