BZÖ hat bereits 1.000 Unterschriften für Urabstimmung gesammelt

Bucher begrüßt Aussagen von Claudia Haider und verurteilt Angriffe Scheuchs - Unterschriftenaktion geht weiter

Wien (OTS) - "Wir haben bereits 1.000 Unterschriften für eine Urabstimmung unter allen Mitgliedern der Freiheitlichen in Kärnten gesammelt." Diese Zahlen geben heute, Montag, BZÖ-Bündnisobmann Josef Bucher und BZÖ-Generalsekretär Stefan Petzner bekannt und zeigen sich mit diesem "Zwischenstand" nach Start der Unterschriftenaktion unmittelbar vor Weihnachten "sehr zufrieden". "Das Signal beginnt zu klingen und lauter zu werden", so Bucher und Petzner unisono in Anspielung auf eine Aussage, wonach jede Unterschrift ein Signal gegen die Spaltung des dritten Lagers in vier Teile, gegen Wählerverrat, gegen den Verkauf der Partei an Strache und gegen das Verlassen des Weges von Jörg Haider sei.

Bündnisobmann Josef Bucher begrüßt in diesem Zusammenhang auch die Aussagen von Claudia Haider, die sich ebenfalls für eine Urabstimmung ausgesprochen und gemeint hatte, die Basis solle miteinbezogen werden. Bucher: "Claudia Haider ist jemand, die ein sehr gutes Sensorium dafür hat, was die Menschen denken, fühlen und wollen." Die erfolgten Angriffe Scheuchs gegen Claudia Haider verurteilt Bucher:
"Das tut man einfach nicht. Das gehört sich nicht."

Übrigens: Die Unterschriftenaktion des BZÖ für eine Urabstimmung unter allen Mitgliedern läuft bis unmittelbar vor den Parteitag am 16. Jänner 2010 weiter!!

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4527

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002