Zehn Zentimeter Neuschnee im Waldviertel und im Mostviertel

Lkw-Kettenpflicht auf der B 21 und der L 5303

St. Pölten (OTS/NLK) - Die vergangenen Stunden haben dem
Bundesland Niederösterreich wieder einigen Neuschnee beschert. Am intensivsten ist der Schneefall im Waldviertel und im Mostviertel ausgefallen, wo etwa in Weitra oder Melk bis zu zehn Zentimeter Neuschnee gemessen wurden. Im Industrieviertel (Tulln) sowie im Weinviertel (Stockerau) fielen die Neuschneemengen mit bis zu maximal vier Zentimeter Neuschnee hingegen geringer aus.

Die Fahrbahnen der Bundes- und Landesstraßen sind heute, 4. Jänner, überwiegend salznass bzw. von Schneematsch bedeckt, vereinzelt sind die Fahrbahnen auch trocken. Auf den Splittstrecken überwiegen gestreute Schneefahrbahnen; Räum- und Streueinsätze sind im Gange. Kettenpflicht besteht heute für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 21 über den Ochsattel sowie über den Rohrerberg und auf der L 5303 von Hürm bis Schlatzendorf.

Die Temperaturen beliefen sich heute Morgen auf - 13 Grad beispielsweise in Gaming bzw. auf maximal - 1 Grad beispielsweise in Atzenbrugg, Blindenmarkt oder auch Neulengbach.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60260.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/14

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001