Mailath zum Tode Simmel: "Bestsellerautor und Humanist"

Wien (OTS) - "Johannes Mario Simmel war schon zu Lebzeiten eine Legende", sagte Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny als Reaktion auf den Tod des populären Schriftstellers. "Er war ein Bestsellerautor und Humanist, dem es gelang, Gesellschaftskritik und Spannung zu verweben. Seine Themen reichen vom Krieg und der Nachkriegssituation, insbesondere auch in Wien, bis hin zur Gefährdung der Umwelt durch den Menschen. Er verstand es wie kaum ein anderer, humanistische Anliegen mit großer Breitenwirkung zielstrebig zu verfolgen und nachhaltig zu vertreten. Die Welt verliert mit ihm einen großartigen Handwerker des Schreibens, der sich auch um die Verbesserung der Welt bemühte", schloss Mailath. Wien würdigte Johannes Mario Simmel im Jahr 2004 mit der Aktion "Eine Stadt, ein Buch": 100.000 Exemplare seines Romans "Das geheime Brot" wurden gratis verteilt. (Schluss) rap

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Telefon: 01 4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002