OeNB - Gratis-Tausch von Slowakischen Kronen bei der Oesterreichischen Nationalbank

Wien (OTS) - Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) freut sich, die Slowakei als jüngstes Mitglied im Eurosystem begrüßen zu dürfen. Ab dem 1. Januar 2009 werden die 5,4 Mio. Einwohner der Slowakei mit dem Euro bezahlen. Durch den Beitritt eines unmittelbaren Nachbarn Österreichs wird ein weiterer Schritt zur Vereinfachung des baren Zahlungsverkehrs gesetzt. Insbesondere der Wegfall des Währungsumtauschs und der damit verbundenen Spesen und Gebühren sowie die Preistransparenz stellen eine wesentliche Erleichterung dar.

Im Rahmen der Euro-Einführung in der Slowakei tauscht die OeNB vom 2. Januar bis 27.Februar 2009 Slowakische Krone-Banknoten gebührenfrei in Euro. Heller- und Krone-Münzen können bei der OeNB nicht getauscht werden. Der am 7. Juli 2008 festgelegte Wechselkurs beträgt 30,126 SKK für 1 EUR. Pro Transaktion und Tag ist der Umtausch auf einen Betrag von 1.000 EUR limitiert.

Die Adressen und Öffnungszeiten der OeNB-Kassen lauten wie folgt:

Wien: Otto-Wagner-Platz 3 Mo, Di, Mi, Fr: 8.00-15.00 Uhr Do: 8.00-16.30 Uhr Garnisongasse 15, Mo bis Fr: 8.00-13.00 Uhr

Bregenz: Anton Schneider Straße 12
Graz: Brockmanngasse 84
Innsbruck: Adamgasse 2
Klagenfurt: 10. Oktober Straße 13
Linz: Coulinstraße 28
Salzburg: Franz Joseph Straße 18

Mo bis Mi: 8.00-12.00 Uhr, 13.00-15.00 Uhr
Do: 8.00-12.00 Uhr, 13.00-16.30 Uhr
Fr: 8.00-13.00 Uhr

Herausgeber:
Oesterreichische Nationalbank
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43-1-40420-6666

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Abteilung Banknoten- und Münzenkasse
Friedrich Hammerschmidt
T.: +43-1-40420-1301
friedrich.hammerschmidt@oenb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0001