TOBACCOLAND UND IMPERIAL TOBACCO VERLÄNGERN VERTRAG

Wien (OTS) - Distribution und Vertriebskooperation erneut verlängert - Vertrag bis 2011 gültig

tobaccoland, Österreichs führender Großhändler im Tabakwarenbereich, hat sich mit Imperial Tobacco auf die Verlängerung der gemeinsamen Distributions- und Vertriebstätigkeiten geeinigt. Das britische Unternehmen rangiert als Nummer 4 am weltweiten Tabakmarkt und ist an der Londoner Börse gelistet.

Die unterzeichneten Verträge regeln umfassend die Distribution des Marken- und Produkt-Portfolios von Imperial Tobacco durch tobaccoland sowie dessen Vertrieb. Seit Anfang des Jahres die Übernahme von Altadis durch Imperial Tobacco über die Bühne gegangen ist, ist dies der erste Vertrag zwischen tobaccoland und dem kombinierten Unternehmen.

"Der Abschluss zeigt, dass unsere Leistungen, unser Service in puncto Lieferungssicherheit und unsere Vertriebstätigkeit hoch geschätzt werden", freut sich Dr. Peter Leimer, General Manager von tobaccoland, über die Vertragsverlängerung. "Wir sind stolz, Marken wie Gauloises Blondes, JPS, Ernte 23, Davidoff und West weiterhin und langfristig über unser enges Logistiknetz zu liefern."

Jörg Glasenapp, Market Manager Österreich für Imperial Tobacco, zu dem Vertragsabschluss: "Ich bin überzeugt, dass uns die Zusammenarbeit mit tobaccoland am Markt nach vorne bringt. Unsere Produkte sind praktisch in allen österreichischen Trafiken präsent und werden von unserem Vertragspartner effizient in Abstimmung mit unserem eigenen Vertrieb vermarktet."

Jahrzehntelange Partnerschaft

Die ausgehandelten Verträge gelten bis Mitte 2011 und spiegeln eine erfolgreiche Partnerschaft wider: Seit 1961 wurden von der Rechtsvorgängerin von tobaccoland Zigaretten der Marke Peter Stuyvesant als Lizenzprodukt vertrieben. Die erfolgreichste Marke von Imperial Tobacco - John Player Special - kam erstmals Mitte der 1980er Jahre auf den österreichischen Markt, wiederum durch die Rechtsvorgängerin von tobaccoland.

Über tobaccoland

tobaccoland ist ein modernes serviceorientiertes Dienstleistungsunternehmen, das österreichweit rund 7.700 Trafiken mit Artikeln des täglichen Bedarfs beliefert: Begonnen bei klassischen Rauchwaren mit mehr als 140 Zigaretten- und über 340 Zigarrensorten, Autobahnvignetten und Prepaid-Karten bis hin zu Süßwaren, Musik-CDs und dem Dienstleistungsscheck. Für die internationalen Industriepartner übernimmt tobaccoland die Lagerhaltung. Der österreichische Marktführer beschäftigt an acht Standorten 300 Mitarbeiter und ist ein selbständiges Unternehmen innerhalb des internationalen JTI-Konzerns. Der Sitz befindet sich in Wien.

Über Imperial Tobacco Austria

Imperial Tobacco Austria Marketing Service GmbH ist Teil der weltweit agierenden Imperial Tobacco Group, des viertgrößten Tabakunternehmens der Welt. Das Sortiment von Imperial Tobacco in Österreich umfasst die Marken JPS, Gauloises Blondes, West, Davidoff, Ernte 23, Peter Stuyvesant, R1, Player’s No.6, Fortuna, Gitanes, Lambert+Butler,, Drum, VanNelle, Golden Virginia, Amphora, Canuma, Muskote und Rizla.

Rückfragen & Kontakt:

tobaccoland Handels GmbH & Co KG
Corporate Affairs & Communications
Mag. Gabriela Maria Straka, MBA
Paltaufgasse 12-14, 1160 Wien
Tel.: 01 / 49 102 - 0
E-Mail: gabriela-maria.straka@tobaccoland.at
Imperial Tobacco Austria Marketing Service GmbH
Market Manager
Jörg Glasenapp
Schulhof 6, 1010 Wien
E-Mail: joerg.glasenapp@reemtsma.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003