Mersana Therapeutics ernennt C. Boyd Clarke zum Vorstandsvorsitzenden

Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Mersana, ein auf Krebstherapeutika spezialisiertes Unternehmen, gab heute die Ernennung von C. Boyd Clarke zum Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens bekannt. Clarke ist eine im Bereich der Biotechnologie und Pharmazeutik erfahrene Führungspersönlichkeit und hat im Laufe seiner über 30-jährigen Karriere eine Reihe eindrucksvoller Leistungen vollbringen können.

"Es ist mir eine grosse Freude, Boyd Clarke als Vorstandsvorsitzenden begrüssen zu können", sagte Dr. Julie A. Olson, Präsidentin und Chief Executive Officer von Mersana. "Boyd bringt eine vielfältige Managementerfahrung und kommerzielle Fachkompetenz auf Gebieten mit, die für die derzeitige Entwicklung von Mersana sehr wichtig sind. Mit seinen Fähigkeiten ergänzt er das vorhandene Team ganz hervorragend und wir sind davon überzeugt, dass seine strategischen Führungsfähigkeiten für das Voranbringen unserer Entwicklungspipeline von grossem Wert sein werden."

Im Laufe der letzten 11 Jahre war Clarke Vorsitzender und Chief Executive Officer mehrerer börsennotierter Biotechnologie-Unternehmen, zuletzt bei Neose Technologies. Während seiner vierjährigen Amtszeit bei Neose führte Clarke das Unternehmen von einem Plattform-basierten Forschungsbetrieb zu einem in der klinischen Phase befindlichen Entwicklungsunternehmen mit verschiedenen Wirkstoffkandidaten über. Als Präsident und CEO von Aviron war er für die Einreichung des BLA-Antrages (Biological Licensing Application) für den ersten wichtigen Wirkstoff des Unternehmens verantwortlich und sorgte letztlich für den Verkauf des Impfstoffunternehmens an MedImmune. Er diente darüber hinaus auch als Präsident und CEO von US Bioscience. Seine Laufbahn in der Pharmabranche begann Clarke bei Merck, wo er eine Reihe zunehmend verantwortungsvoller Positionen einnahm, u.a. war er Präsident von Pasteur Merieux MSD und Vice President von Merck Vaccines. Sein Studium an der Universität Calgary hat er mit dem Titel eines Bachelor of Science und Masters of Arts abgeschlossen. Clarke ist Vorstandsmitglied bei QLT Inc. und Rib-X und ehemaliges Vorstandsmitglied der Biotechnology Industry Association (BIO -Verband der Biotechnologieunternehmen).

"Mithilfe von Mersanas Fleximer(R)-Technologie können potenziell sicherer und wirksamerer Wirkstoffe hergestellt werden und diese Verheissungen stehen jetzt in den derzeit laufenden klinischen Untersuchungen unter beweis", sagte Boyd Clarke. "Ich bin von den weiteren Aussichten des Unternehmens ganz begeistert und freue mich, als Vorsitzender zum weiteren Wachstum des Unternehmens beitragen zu können."

Informationen zu Mersana Therapeutics, Inc.

Mersana, ein durch Risikokapital finanziertes Privatunternehmen, setzt seine firmeneigene Nanotechnologie-Plattform ein, um existierende bzw. in der Untersuchung befindliche Krebsmittel in neue, patentierbare Wirkstoffe mit überlegenen pharmazeutischen Eigenschaften umzuwandeln. Die Schlüsselkomponente von Mersanas Plattform ist Fleximer(R), ein neuartiger, biologisch abbaubarer und biologisch inerter Stoff, der chemisch an kleine Moleküle und biologische Präparate gebunden werden kann. Mersanas Entwicklungspipeline umfasst auch XMT-1001, ein Fleximer-Camptothecin-Konjugat, das sich derzeit in Phase 1 der klinischen Untersuchung befindet sowie mehrere Onkologieverbindungen in der vorklinischen Phase. Zu den Investoren von Mersana zählen Fidelity Biosciences, ProQuest Investments, Rho Ventures, Harris & Harris Group und PureTech Ventures.

Fleximer(R) ist eine Handelsmarke von Mersana Therapeutics, Inc.

Rückfragen & Kontakt:

Pete Leone, Chief Operating Officer von Mersana Therapeutics, Inc.,
Tel.: +1-617-498-0020 bzw. Presse: Kathryn Morris von KMorrisPR,
Tel.: +1-845-635-9828, E-Mail: kathryn@kmorrispr.com, im Auftrag von
Mersana Therapeutics, Inc.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004