Karner: Onodi macht herzlosem Weg von Gusenbauer und Buchinger die Mauer

Diese soziale Kälte brauchen wir in Niederösterreich nicht

St. Pölten (NÖI) - "Es ist beschämend, dass die SP-NÖ-Parteivorsitzende Onodi dem herzlosen Weg von Gusenbauer und Buchinger die Mauer macht, wo sozial Schwache und Pflegebedürftige mit Strafen bedroht werden. Diese soziale Kälte brauchen wir in Niederösterreich nicht und werden wir auch nicht zulassen", kommentiert VP-Landesgeschäftsführer Mag. Gerhard Karner die Aussagen von SP-LHStv. Onodi im Zuge eines gemeinsamen Auftritts mit SP-Bundeskanzler Gusenbauer.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004