Schon 93 Gastromed-"Kessel" für NÖ Landespflegeheime

Bohuslav: Top-Qualität unserer Großküchen erneut bestätigt

St. Pölten (NLK) - Was in der Gastronomie "Hauben" und "Sterne" sind, nennt man in der Großküchenverpflegung "Kessel". Insgesamt 93 davon wurden zuletzt von der international tätigen Firma Gastromed den 48 NÖ Landespflegeheimen zuerkannt. 13 Mal gab es dabei mit "drei Kesseln" sogar die bislang höchste Wertung.

Für Landesrätin Dr. Petra Bohuslav ist das "eine großartige Steigerung und ein neuerlicher eindrucksvoller Qualitätsbeweis für die Top-Leistungen unserer Küchen". Vor rund einem Jahr gab es 63 "Kessel"-Zertifikate und nur einmal die "Drei Kessel"-Höchstwertung. "Unsere Heimküchen mit ihren rund 350 Mitarbeitern brauchen die Konkurrenz mit der Hotellerie nicht zu scheuen. Gerade in Pflegeheimen, wo viele Menschen essen, steht die Küche vor einer besonderen Herausforderung. Abwechslungsreich, gut und gesund muss das Essen sein, zudem qualitätsvoll, biologisch und mit regionalen Produkten zubereitet", freut sich die Landesrätin.

Die Küchen aller Landespflegeheime sind außerdem biozertifiziert und bieten neben den Wahlmenüs für die Bewohner auch Speisen für die Aktion "Essen auf Rädern" an, so Bohuslav. Der "Gastromed-Kessel" ist in seiner Art die derzeit weltweit einzige Zertifizierung von Einrichtungen der Betriebs- bzw. Großgastronomie. Er wird von der Firma Gastromed International nach einer aufwendigen Analyse vergeben.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Landesheime, Telefon 02742/9005-16380, e-mail post.gs7@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001