Zwei Brände durch Feuerwerkskörper im 22. Bezirk

Wien (OTS) - Infolge eines brennenden Feuerwerkskörpers waren am heutigen Neujahrstag gegen 0.24 Uhr Lagerungen am Balkon der Wohnung 22, Bernoullistraße 4/26, in Brand geraten. In weiterer Folge griff der Brand auf Isolierplatten über und diese entzündeten den Dachraum. Der Brand wurde von der Feuerwehr mit einem Rohr unter Atemschutz über eine Drehleiter gelöscht. Die Brandwohnung war zum Zeitpunkt des Brandes leer.

Gegen vier Uhr früh am Neujahrstag mußte die Feuerwehr neuerlich zu einem Brand in Wien 22, Dotterblumenweg 26 ausrücken. Auch hier war ein Feuerwerkskörper für den Vollbrand eines im Freien gelegenen Holzlagers (ca. 7m3) verantwortlich. Der Brand griff auf das nebenstehende Haus über, sodass dieses bei Ankunft der Feuerwehr im rückwärtigen Trakt bereits in Vollbrand stand. Der Brand wurde mit vier Rohren unter Atemschutz gelöscht. Die Holzkonstruktionen im Innenbereich sowie im Bereich der Dächer wurden von der Feuerwehr geöffnet, um Glutnester zu löschen. Die notwendigen Nachuntersuchungen werden heute vormittag durchgeführt. Gegen 9.17 Uhr früh konnte die Feuerwehr einrücken. (Schluss) gal/

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Feuerwehr 531 99

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
rathaus-korrespondenz
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006