Jahrmann: Pfarrkirche Heiligenblut wird saniert

Wichtiges kulturhistorisches Baudenkmal auch für kommende Generationen erhalten

St. Pölten, (SPI) - "Für Sanierungsarbeiten an der Pfarrkirche Heiligenblut am Jauerling beschloss das Land Niederösterreich einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 79.500 Euro. Die Arbeiten werden in den kommenden 3 Jahren durchgeführt und stellen so die Erhaltung dieses kulturhistorisch wichtigen Baudenkmals auch für die nächsten Generationen sicher", berichtet der Melker SPNÖ-Mandatar, LAbg. Josef Jahrmann. Die Pfarrkirche Heiligenblut ist eine spätgotische Hallenkirche aus dem 15. Jahrhundert.****

Die Sanierung des Innenraums lässt das historische Baujuwel nicht nur in neuem Glanz erstrahlen, sondern dient auch der Erhaltung der alten Bausubstanz. Die Gesamtkosten für das Projekt das bis 2010 laufen soll, betragen 275.000 Euro. "Die Sanierung und Erhaltung dieser Kirche liegt mir persönlich sehr am Herzen", betont Jahrmann. "Niederösterreich ist reich an wertvollen historischen Gebäuden, die die bewegte Geschichte des Landes widerspiegeln. Die unzähligen Burgen, Schlösser, Klöster und Kirchen sind aber nicht nur Zeugen der Vergangenheit, sondern auch ein Kapital für die Zukunft. Denn die einmaligen Bauwerke sind nicht zuletzt auch ein Anziehungspunkt für viele Gäste aus nah und fern und damit ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor für den niederösterreichischen Tourismus", so LAbg. Jahrmann abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0004