ROT 2007: Der morgige Ball der SPÖ-Kärnten wird ein Festival für alle Sinne

Ein "WinterNachtsTraum" mit dem Carinthian Lakeside Jazz Orchestra, den Cosmic Circles, Frank Main, den Showinisten sowie einer fulminanten Mitternachtseinlage

Klagenfurt (SP-KTN) - Vorhang auf für das Ballevent des Jahres:
Morgen Samstag, 6. Jänner, lädt die SPÖ-Kärnten ab 19 Uhr zur "ROT 2007" in die Messearena Klagenfurt. Ein fantastisches Rahmenprogramm, ein atemberaubendes Ambiente und ein vielfältiges Angebot an kulinarischen Hochgenüssen: Das ist der Stoff, aus dem der "WinterNachtsTraum" ist.

"Der traditionelle Ball der SPÖ-Kärnten wird ein Festival für alle Sinne", versprechen die Organisatoren einen außergewöhnlichen Abend, an dem die SozialdemokratInnen zeigen, dass sie ebenso wie am politischen Parkett auch auf der Tanzfläche gute Figur machen.

Die Eröffnung mit einer Feuershow der "Cosmic Circles", die mit ihren spektakulären Performances den Zuschauern die Möglichkeit bieten, den Einklang und die Harmonie von Mensch und Feuer hautnah mitzuerleben, ist ein beeindruckender Auftakt für die "ROT 2007", die auch heuer wieder ein besonderes gesellschaftliches Ereignis zu werden verspricht.

Musikalische Highlights des Abends sind der Entertainer Frank Main sowie die Showinisten, die gemeinsam mit dem 19-köpfigen "Carinthian Lakeside Jazz Orchestra" auf der Hauptbühne im Ballsaal auftreten. Auf der parallel zum Ball stattfindenden "READ HEAT" sorgen eine Antenne-Kärnten-Disco und bands des kärntenweiten Bandwettbewerbs "Kärnten rockt 06" für gute Stimmung unter den jungen BallbesucherInnen. "Ernte", "Out of plump" und "The paperstreet soapcompany" haben auf der Jugendparty ihren großen Auftritt.

Für das leibliche Wohl sorgt das "Kärntner Kulinarium": Eine Cateringstraße wartet mit kulinarischen Schmankerln vom "Salamifest", "Gulaschfest", "Nudelfest", "Gackern" sowie mit köstlichen Fischspezialitäten auf. Das Angebot auf der "ROT 2007" kann man sich im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge zergehen lassen und lässt keine Wünsche offen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Simone Oblak
Pressesprecherin der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0664/8304499
simone.oblak@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002