Höhere Ökostrom-Förderung

Klagenfurt (OTS) - In der Wiener Zeitung ist heute die neue Verrechnungspreis-Verordnung für Ökostrom veröffentlicht worden. Demnach verdoppelt sich die Ökostrom-Förderung im Jahr 2007 für alle Energielieferanten, also auch für die Kelag. Die Beiträge zur Ökostrom-Förderung werden von der Kelag an die Ökostrom-Abwicklungsstelle abgeliefert. Mit der Ökostrom-Förderung werden neue erneuerbare Energiequellen unterstützt, wie zum Beispiel Strom aus Windenergie, Biomasse und Sonnenlicht.

Aufgrund der höheren Ökostrom-Förderung ändern sich die Strompreise. Für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden bedeutet das Mehrkosten von 1,70 Euro pro Monat, das entspricht einer Erhöhung des Gesamtstrompreises von 3,4 %. Die Kunden der Kelag werden in den nächsten Tagen schriftlich über die von der Ökostrom-Förderung ausgelösten Preiserhöhung informiert.

Eine über die Weitergabe der höheren Ökostromkosten hinaus gehende Strompreiserhöhung werden wir unseren Kunden in diesem Winter nicht zumuten, obwohl die Beschaffungskosten deutlich gestiegen sind, betont Vorstandsdirektor Hermann Egger.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Josef Stocker

KELAG-Kärntner
Elektrizitäts-Aktiengesellschaft
Unternehmenskommunikation

A 9020 Klagenfurt, Arnulfplatz 2

T +43 (0)463/525-1285
F +43 (0)463/525-1607
M +43 (0)676/87801285
E josef.stocker@kelag.at
www.kelag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEL0001