Salzburg: Stabile Strom- und Gaspreise für 2007

- Salzburg AG unter den günstigeren Anbietern in Österreich - Bis zu 15 FreistromTage

Salzburg (OTS) - Während andere österreichische Energieversorger zum Jahreswechsel ihre Preise erhöhten, bestätigt die Salzburg AG keine Änderungen der Preise bei Strom. Das gilt für Privat- und Gewerbekunden (Tarifkunden).

Dennoch wird die Belastung für die Stromkunden geringfügig steigen, und zwar durch eine Neuregelung des Ökostromgesetzes, die mit 1. Jänner 2007 wirksam wird. Dies bedeutet einen höheren Beitrag für Ökostrom als bisher. Die Stromkunden werden 2007 als Konsequenz der neuen bundesweiten Regelung zur Ökostromförderung in Summe rund 29 Mio. Euro für die Förderung von Ökostromanlagen bezahlen. Das sind im Vergleich zu 2006 9 Mio. Euro mehr.

Dr. Josef Resch, Leiter des Salzburg AG -Geschäftsfeldes 'Energievertrieb': "Das heißt, hier verrechnen wir nur die entstandenen Mehraufwendungen an die Kunden weiter. Die Ökostrombeiträge werden dann vom Bund zur Förderung von Ökostromprojekten in Österreich verteilt."

12 FreistromTage statt Treue-Bonus

Die bisherige Treuebonus-Aktion wird bei den Haushaltskunden durch eine neue, attraktive Aktion abgelöst. Wenn sich die Salzburger Kunden weiterhin entscheiden Strom aus überwiegend Wasserkraft von der Salzburg AG zu beziehen, erhalten Sie für diese einjährige Bindung (01. Februar 2007 bis 31. Jänner 2008) zwölf FreistromTage. Diese werden automatisch vom Energiepreis bei der jeweiligen Jahresabrechnung gutgeschrieben.

Weitere 3 FreistromTage für Abbucher

Kunden, die ihre Rechnung einfach, bequem und völlig risikofrei per Abbuchungsauftrag begleichen, erhalten zusätzlich weitere drei FreistromTage. Kunden, die schon bisher mittels Abbuchungsauftrag bezahlt haben, brauchen nichts tun; sie erhalten die drei FreistromTage automatisch. All jene Kunden, die bisher Erlagscheinzahler sind, erhalten in den nächsten Wochen ein Formular für einen Abbuchungsauftrag. Somit erhalten alle Salzburg AG-Tarifkunden die Möglichkeit diese insgesamt 15 FreistromTage zu erhalten.

Salzburg AG unter den günstigsten Landesenergieversorgern

Auf Grund dieser Preispolitik - auch bei den Gaspreisen ist geplant, den Tarifkunden für 2007 gleiche Gesamtpreise wie 2006 zu bieten - gehört die Salzburg AG im nächsten Jahr sowohl bei Strom als auch bei Erdgas zu den preisgünstigeren Landesenergieversorgern. Josef Resch: "Unser Ziel ist es, faire Partnerschaften für unsere Kunden anzubieten. Gerade deshalb wollen wir weiterhin alles Mögliche dafür tun, um im Wettbewerb und in den Preisvergleichen unter den besten Anbietern zu sein."

Rückfragen & Kontakt:

Sigi Kämmerer, Tel. +43/662/8884-2802, pr@salzburg-ag.at,
www.salzburg-ag.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAG0001