Murauer zu Kogler: ÖVP nimmt Sicherheit im Luftraum ernst

Eurofighter-Ausstieg wäre ein "ökonomischer Schildbürgerstreich"

Wien, 4. Jänner 2007 (ÖVP-PK) "Der Ausstieg aus dem Eurofighter-Vertrag wäre ein ökonomischer Schildbürgerstreich", sagte der Fraktionsverantwortliche im Landesverteidigungsausschuss, Walter Murauer, zu den heutigen Aussagen von Werner Kogler. Denn
die für Österreich bestimmten Flieger seien bereits in der Endfertigung. "Ein Ausstieg aus dem Vertrag ist daher vor dem österreichischen Steuerzahler nicht zu rechtfertigen." ****

Außerdem habe das höchste Prüforgan der Republik, der Rechnungshof, den gesamten Eurofighter-Vertrag mehrfach geprüft und für in Ordnung empfunden. "Mit dem Eurofighter hat sich die Bundesregierung für ein Zukunftsmodell entschieden, denn wir nehmen - im Gegensatz zu den Grünen - die Sicherheit im österreichischen Luftraum ernst", schloss Murauer.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002