Salzburg hat die saubersten Fließgewässer Österreichs

Raus: Kein einziges der 370 Fließgewässer ist mit Schadstoffen belastet

Salzburg (OTS) - (LK) Ein erfreuliches Ergebnis brachte im vergangenen Jahr eine Untersuchung der Salzburger Flüsse und Bäche. Diese Fließgewässer werden in 370 so genannte Wasserkörper unterteilt, von denen sich 70 in großen Flüssen und 300 in kleinen Fließgewässern befinden. Die jüngste Untersuchung ergab, dass Salzburg das einzige Bundesland ist, in dem kein einziges der 370 Fließgewässer als "mit Schadstoffen belastet" bewertet werden musste. Die teilte
heute, Donnerstag, 4. Jänner, Umweltreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Othmar Raus mit.

Die Salzach wies auch 2006 wieder eine sehr gute Qualität auf. Die Wassergüte entsprach einem natürlichen Zustand. Das vergangene Jahr brachte auch eine Richtungsentscheidung für die Sanierung der Unteren Salzach. Österreich und Bayern setzen gemeinsam verschiedene Maßnahmen, um der Eintiefung der Salzachsohle zwischen der Stadt Salzburg und Oberndorf entgegenzuwirken. Bei Weitwörth erfolgte eine aufgelöste Sohlabstufung in den Ortsbereichen von Laufen und Oberndorf werden verschiedene Schutzmaßnahmen gesetzt. Unterhalb von Oberndorf ist eine Sohlsicherung geplant.

Gewässerkontrolle wird verbessert

Die nächste Zukunft werde, so Raus, ein neues, umfassenderes System der Qualitätskontrolle für unser Wasser bringen. Die EU-Wasser-Rahmenrichtlinie (WRRL) und in der Folge das neue österreichische Wasserrechtsgesetz werden unsere Gewässer ökologisch nachhaltig verbessern. Die Überwachung der Gewässergüte, die sich derzeit lediglich auf anorganische und organische Belastungen der Gewässer erstreckt, werde durch weiter reichende Bewertungen des Gewässerzustandes abgelöst. Dabei werden in Zukunft nicht nur die anorganischen und organischen Belastungen untersucht, sondern auch der Grad der Veränderungen der Gewässer durch andere menschliche Eingriffe berücksichtigt und bewertet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressebüro Salzburg
Dr. Roland Floimair
Tel.: (0662) 80 42 / 23 65
landespressebuero@salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG0001