Hitachi Data Systems mit Datensicherheits-Schwerpunkt auf der IT&T

Sichere Daten, höhere Speicherleistung und geringere Kosten: Das sind die Schlagworte zu den Lösungen für den Mittelstand, die Hitachi Data Systems heuer auf der IT&T präsentiert.

Wien (OTS) - Hitachi Data Systems, der Spezialist für das Speichern, Sichern und Verwalten von Daten, rückt auf der IT&T das Thema Datensicherheit in mittelständischen und großen Unternehmen in den Mittelpunkt. Teil des Themas sind die Tiered Storage- und Virtualisierungs-Lösungen von Hitachi Data Systems.

John Ryden, Geschäftsführer von Hitachi Data Systems in Österreich und CEE: "Bei sehr vielen mittelständischen Unternehmen in Europa fehlt leider das Bewusstsein dafür, wie lebenswichtig die Daten für die Existenz des Unternehmens sind. Wir sehen immer wieder auch in Österreich, dass Daten etwa durch menschliche Fehler, Kurzschluss, Feuer oder Hochwasser für immer verloren gehen. Dann stecken die betroffenen Unternehmen meist in ernsten Schwierigkeiten. Diese Schwierigkeiten wollen wir unseren Geschäftspartnern mit Lösungen von Hitachi Data Systems ersparen."
Damit die Auswirkungen solcher Krisen minimiert werden können rät Ryden zur Vorsorge: "Die Spezialisten von Hitachi Data Systems kennen die Schwachstellen herkömmlicher Speicherlandschaften. Sie sind bei der IT&T erste Anlaufstelle zum Thema Datensicherheit." Der Messestand von Hitachi Data Systems mit der Standnummer A0824 befindet sich bei der IT&T im Zentrum der Halle A.

Datensicherheit

Die herkömmliche Sicherung der Daten Mithilfe von Backup Produkten wie der Hitachi Data Protection Suite reicht längst nicht mehr aus. Vielmehr ist es notwendig die unternehmenskritischen Prozesse innerhalb eines Riskassessments zu untersuchen und in einem Business Continuity Konzept zu berücksichtigen.
Bestandteile eines Business Continuity Konzeptes sind neben hochverfügbaren Storage Systemen die optimale Ausnutzung der vorhandenen Storageinfrastruktur mittels Tiered Storage und Virtualisierungskonzepten sowie die Langzeitarchivierung der Daten.

Speicher bestmöglich nutzen

Optimaler Einsatz von Speicher muss nicht teuer sein. Ziel von Hitachi Data Systems ist es, Kunden dabei zu helfen, ihren vorhandenen Speicher zu optimieren. Ryden: "Mit dem Tiered Storage-Konzept unterstützen wir sie bei der Einführung von Speicherklassen und bei der effizienteren Ausnutzung der vorhandenen Datenspeicher."
Funktionsprinzip der Tiered Storage-Lösung: Für wichtige Anwendungen und Daten werden hochwertige Premium-Speicher verwendet. Weniger kritische Daten werden in vergleichsweise kostengünstigen und langsameren Systemen abgelegt. Langzeitdaten finden sich auf revisionssicheren Archiven (Hitachi Content Archiving Plattform) wieder.

Von der Virtualisierung profitieren

Die Umsetzung von Tiered Storage Lösungen erfolgt durch Virtualisierung der Storage Infrastruktur, einem weiteren Schwerpunkt von Hitachi Data Systems auf IT&T. Die Lösung, die Hitachi Data Systems für Banken, Telekom oder Industriekonzerne entwickelt hat, ist auch für mittelständische Unternehmen verfügbar. Der Auslastungsrad der Speicherinfrastruktur kann dadurch verbessert werden und bestehende Infrastruktur kann weiter verwendet werden.

Nebeneffekte sind:

  • Bisher eingesetzte Systeme können somit weiter genutzt werden und der vorhandene Speicher kann besser ausgelastet werden.
  • Das Verwalten und Speichern der Daten wird vereinfacht und erfolgt mit gängigen Tools über mehrere, heterogene Speichersysteme.
  • Durch dieses Bündel an Leistungen und die Vielfalt der Maßnahmen werden die Produktivität der IT gesteigert und die Betriebskosten gesenkt.
  • Die Migration von Unternehmensdaten innerhalb der Storageinfrastruktur wird wesentlich vereinfacht.

Ryden: "In Österreich setzen renommierte Banken und Telekom-Unternehmen genauso auf die ausgereiften Lösungen von Hitachi Data Systems wie mittelständische Unternehmen." Neben den Banken-Rechenzentren der Raiffeisen-Gruppe arbeiten öffentliche Einrichtungen wie das AKH oder das Bundesrechenzentrum und Unternehmen wie Swarovski, Spar, Herold Business Data, Keba, Kremsmüller oder X-Tention mit den Speicherlösungen von Hitachi Data Systems.

Über Hitachi Data Systems

Hitachi Data Systems nutzt die Vorteile globaler Forschungs- und Entwicklungsressourcen, um Speicherlösungen zu entwickeln, die auf führenden Technologien basieren und genau die Performance, Verfügbarkeit und Skalierbarkeit liefern, mit denen Kunden ihre Kapitalrendite (ROI) maximieren und ihre Risiken minimieren können. Durch eine konsequente Fokussierung auf die Bedürfnisse des Kunden beim Einsatz von branchenbesten Hardware-, Software- und Servicelösungen, die von Hitachi Data Systems und den strategischen Partnern bereitgestellt werden, erfüllt das Unternehmen in einzigartiger Weise die geschäftlichen Anforderungen der Kunden.

Mit 3.200 Mitarbeitern verkauft Hitachi Data Systems Lösungen und Produkte sowohl über direkte als auch über Wiederverkäufer an Organisationen des öffentlichen und des privatwirtschaftlichen Sektors in über 170 Ländern und Regionen. Zu den Kunden zählen mehr als 50 Prozent der Fortune 100-Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hds.com.

Über Hitachi Ltd.

Hitachi Ltd. (NYSE: HIT) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der weltweit führenden Elektronikkonzerne mit rund 347.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004 (mit Ende 31. März 2005) konsolidierte Umsätze von 9.027 Milliarden Yen
(84,4 Milliarden US-Dollar). Hitachi Ltd. produziert und vertreibt eine breite Produktpalette, von Computern über Halbleiter bis hin zur Unterhaltungselektronik, Energie- und Industrieanlagen. Weitere Informationen über Hitachi Data Systems finden Sie unter www.hitachi.com.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Hitachi Data Systems
Elisabeth Dotschekal
Tel: +43 (1) 24 582 - 0
elisabeth.dotschekal@hds.com

Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel: +43 (1) 712 12 00
office@foggensteiner.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001