Presseeinladung: Sternsinger besuchen Rot und Schwarz

Wien (OTS) - Die KoalitionsverhandlerInnen erhalten morgen königlichen Besuch:

- SPÖ-Parteichef Dr. Alfred Gusenbauer am 04.01.2007, 12.30, in der Donau-Universität Krems (am Beginn der Pressekonferenz im Rahmen der Sitzung des erweiterten Parteivorstandes)

- 2. Nationalratspräsident Dr. Michael Spindelegger am 04.01.2007, 11:00, Büro im Parlament

Ob der Besuch der SternsingerInnen die Koalitionsverhandlungen beschleunigen wird, steht in den Sternen. Sicher ist jedenfalls, das die Heiligen Drei Könige die Segenswünsche für das neue Jahr überbringen und um eine solidarische Spende für unsere Mitmenschen im Süden bitten. Die "Hilfe unter gutem Stern" als solidarisches Großereignis kommt jährlich einer Million Menschen in der "Dritten Welt" zugute, jährlich werden so über 500 Hilfsprojekte in der "Dritten Welt" unterstützt. Letztes Jahr wurden 12,8 Millionen Euro ersungen. Seit 1955 konnte die Dreikönigsaktion, Hilfswerk der Katholischen Jungschar, fast 240 Millionen Euro sammeln.

Mit im Gepäck haben die SternsingerInnen aber auch eine Erwartung an die neue Regierung. "Als reiches Land im Herzen Europas müssen wir Weltsicht entwickeln", fordert Silvia Schüller, Vorsitzende der Katholischen Jungschar: "Die 90.000 SternsingerInnen zeigen vor, wie es geht. Von der kommenden Regierung erwarten wir eine deutliche Aufstockung des Budgets für Entwicklungszusammenarbeit: Zusätzliche 200 Millionen Euro pro Jahr sind notwendig, um die versprochenen 0,7 % vom Bruttonationaleinkommen bis 2015 zu erreichen."

Alle News, Presseinfos sowie die aktuellen Sternsingerbesuchstermine bei Prominenten gibt’s unter
http://www.dka.at/sternsingen/presse/index.html

Rückfragen & Kontakt:

Informationen und Materialien bei:
Georg Bauer, Tel.: 01/481 09 91-36, Mobiltel.: 0676/88 011 - 1073
bauer@dka.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KJS0001