APA-OnlineJournal aktuell: Umbau am Küniglberg

Wien (OTS) - Seit 1. Jänner ist Alexander Wrabetz als neuer ORF-Generaldirektor im Amt. Bei seiner Antrittspressekonferenz im Wiener ORF-Zentrum forderte er eine rasche Umsetzung seiner Reformvorhaben. Bis 10. April sollen die Neuerungen bei den Informationssendungen eingeführt sein. Damit wird die erste von drei Phasen der von Wrabetz angekündigten Programmreform abgeschlossen sein. Ende 2008 sind die Umstrukturierungen laut Fahrplan erledigt. Kostenpunkt: zehn Millionen Euro.

Bringen sollen die Maßnahmen eine Steigerung des "öffentlich-rechtlichen Mehrwerts". Diesen will Wrabetz nach BBC-Vorbild künftig mit einem "Public Value"-Test erheben lassen. Versprochen werden außerdem Zugewinne bei den Marktanteilen. Diese sollen vor allem "in den kritischen Zeitzonen" passieren. Dafür könne man zu anderen Tageszeiten "schon mal ein Quotenrisiko eingehen", so Wrabetz. Konkret geplant sind in Sachen Programmreform unter anderem eine Österreich-Informationssendung um 17.05 Uhr auf ORF 2, auf ORF 1 eine zusätzliche Informationssendung für den Fall der Beendigung der "Zeit im Bild 1"-Durchschaltung sowie eine eigene Infotainmentsendung. Für den Beschluss der Vorhaben in der für den 22. Februar anberaumten Stiftungsratssitzung fehlt allerdings noch die Neubesetzung des Gremiums durch die parlamentarischen Parteien, die derzeit rund um die Koalitionsverhandlungen beschäftigt sind. Mehr dazu lesen Sie im aktuellen Top-Thema des APA-OnlineJournals MEDIEN unter http://www.journale.apa.at.

Die APA-OnlineJournale bieten für alle Entscheidungsträger den kompetenten und kompakten Überblick. Die Branchenredakteure der APA -Austria Presse Agentur beliefern insgesamt 14 Themenkörbe mit Information in gewohnt schneller, ausgewogener und zuverlässiger Weise. "Be Informed. Be in Front" mit den Fach-News, die dem Manager die relevanten Nachrichten direkt auf den Bildschirm bringen.

Ein APA-OnlineJournal setzt sich aus einem tagesaktuell befüllten Archiv, einem täglichen News-Ticker und einer zumindest wöchentlichen Top-Story zusammen: Der tägliche News-Ticker versorgt die Abonnenten mit den drei bis fünf gewichtigsten Meldungen aus der Branche. Das wöchentliche Top-Thema befasst sich umfassend mit dem relevantesten Ereignis innerhalb dieses Zeitraumes. Zu guter Letzt bietet ein ergiebig befülltes Archiv übersichtliche Möglichkeiten zu gezielter Recherche und Information für unternehmerische Entscheidungen.

Die APA-OnlineJournale sind ein komplett ausgestattetes Rüstzeug für all jene, die wissen wollen und müssen, was in einer bestimmten Branche vor sich geht. Alle Trends, alle Unternehmen und alles über die wichtigsten Akteure finden Sie in den APA-OnlineJournalen. Nutzen Sie jetzt unser spezielles Angebot für Sie: 12 Monate bezahlen plus 2 Monate GRATIS:
http://www.journale.apa.at/cms/journale/shared/abo_ots.htm

Zusätzlicher Service: Nutzen Sie den APA-BranchenTreff für persönliche Kontakte. http://branchentreff.apa.at/

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Christian Call
Leiter Verkaufsteam Branchendienste
Tel. +43/1/360 60-3616
christian.call@apa.at
http://journale.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AOJ0001