Neu in Ö1: Wissensvermittlung für Groß und Klein in der "Ö1 Kinderuni"

Wien (OTS) - Am 7. Jänner startet die "Ö1 Kinderuni", eine neue Sendereihe, die Kinder selbst zu Entdeckern und Reportern in der Welt der Wissenschaft macht, jeweils am Sonntag von 17.10 - 17.30 Uhr im Programm Österreich 1. Das Thema der ersten Sendung lautet: "Kann man Bildung kaufen?".

Kinder sind in der neuen "Ö1 Kinderuni" die Protagonisten einer unbefangenen Suche nach neuem Wissen und Zusammenhängen, nach den Rätseln von Natur und Kosmos. Die "Ö1 Kinderuni"-Reporter/innen im Alter von sieben bis zwölf Jahren unternehmen Expeditionen in die Welt der Wissenschaft und machen Interviews mit Experten aus allen Wissensgebieten. Sie bestimmen mit ihren spontanen Fragen das Gespräch mit den Wissenschaftern, damit aber auch die Form und den Inhalt der Sendungen. Unterstützt und begleitet werden sie von Journalistinnen und Journalisten der Ö1-Wissenschaftsredaktion. Kontakte zu österreichischen Kinderunis, (Kinder-)Museen und Schulen bieten die Chance, an der "Kinder-Wissenschaftsredaktion" mitzuwirken. Die auf diese Weise zustande kommenden Sendungen wenden sich nicht nur an die Altersgruppe der Gestalter, sondern an Wissenschaftsinteressierte aller Generationen, die gemeinsam mit Kindern Wissenschaft aus neuen Blickwinkeln unterhaltsam erleben, begreifen und am Dialog darüber teilnehmen wollen. Das unverblümte, unbefangene Fragen nach dem "Warum?" erschließt wissenschaftliche Themen für alle Generationen auf reizvolle, überraschende und vor allem verständliche Weise.

In der ersten Sendung am 7. Jänner 2007 lautet die Frage "Kann man Bildung kaufen?" Die "Ö1 Kinderuni"-Reporter/innen Linda, Sophie, Georg und Emil diskutieren mit Georg Winckler, dem Rektor der Universität Wien über den Wert der Bildung und darüber, was passieren würde, wenn "jeder von Geburt an Doktor heißen würde". Weitere Themen im Jänner: "Wie verständigen sich Frösche?", "Wie funktioniert das Gedächtnis?" und "Was ist der kleinste Baustein eines Lebewesens? Eine Reise in das Innere der Zelle". Als Abschluss jeder "Ö1 Kinderuni" gibt es um 17.25 Uhr eine fünfminütige Service-Leiste (die "Ö1 Club Infobox"), die Eltern und Kinder über kindgerechte Veranstaltungen, Bücher, Musik, Internetangebote etc. informiert.

Mehr zum Programm von Österreich 1 ist unter http://oe1.ORF.at abrufbar. Diese Seite bietet ab Jänner auch einen eigenen Bereich "Ö1 für Kinder": Dort sind die Kindersendungen "Doremifa", "Ö1 Kinderuni" und "Rudi! Radio für Kinder" on demand kostenfrei abrufbar und es gibt aktuelle Veranstaltungshinweise von und für Kinder.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002