Neu in Ö1: Start von "Apropos Musik. Das Magazin" am 7. Jänner

Wien (OTS) - Am 7. Jänner startet "Apropos Musik. Das Magazin" -ein Feuilleton mit viel Musik, das als akustische Wochenendbeilage jeden ersten Sonntag im Monat ab 15.06 Uhr in Ö1 ausgestrahlt wird.

"Apropos Musik. Das Magazin" ist erstmals am Sonntag, den 7. Jänner zu hören. Das Feuilleton mit viel Musik steht ab dann jeweils am ersten Sonntag im Monat ab 15.06 Uhr auf dem Programm von Ö1. Als Magazin mit didaktischem Ansatz soll es Wissen über den Tellerrand der Musik hinaus sowie Service bieten, Musikwirtschaft und aktuelles Musikgeschehen reflektieren. In der ersten Ausgabe präsentiert Irene Suchy eine neue Abba-Monografie, sie führt ein Studiogespräch mit Christoph Ferch, dem Geschäftsführer von Preiser Records, zum Thema "Klassische Musik kaufen nach Lust und Laune - download in emotionalen Kategorien" und es ist ein Feature über den Preis der deutschen Schallplattenkritik zu hören. In der Kolumne "Musiklexikon über Musiksprache" steht diesmal der Begriff "Belcanto" im Mittelpunkt: erklärt und demonstriert von der Sängerin Victoria Loukianetz, die als führende Interpretin des Belcanto-Repertoires gilt.

Mit "Apropos Musik. Das Magazin" gibt es erstmals auf Ö1 eine Sendereihe, die die Produktion der Musik thematisiert. Und zwar auf allen denkbaren Ebenen: Notenschreibprogramme für Komponierende, Orchester-Baustein-Computer-Dateien für Zusammenstellende, Innovationen im Gerätebereich. Es werden Werkstätten, Ateliers und Studios besucht, in Musikmagazinen geblättert, auf Homepages gesurft und neue Verkaufs-Modelle wie Internet-Börsen oder die sich wandelnde Rolle von Musikverlagen reflektiert. Preisvergebende sprechen über die Kategorien, in denen sie denken, die Kriterien, die sie erwägen. Zu Wort kommen nicht nur Musizierende und Dirigierende bei der Probe, sondern auch all jene, die den guten Klang verursachen und allfällige Reibungen verhindern: jene, die im Management, in der Mediation tätig sind. Es werden Trends und Ereignisse des internationalen Musiklebens gespiegelt, über Auktionen berichtet und auch von der Archiv-Arbeit, die Musik wenigstens in ihrem verschriftlichten Teil vor dem Verklingen zu bewahren. Bestandteil jeder Sendung sind auch eine Buch-Rezension und die Kolumne "Musiklexikon über Musiksprache", in der jedesmal ein Begriff aus der Musiksprache erklärt und demonstriert wird.

Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.ORF.at (ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001