Neuschnee im Waldviertel und Alpenvorland

Kettenpflicht auf vier Bundesstraßen

St. Pölten (NLK) - Die vergangenen Stunden haben dem Waldviertel bis zu fünf und dem Alpenvorland bis zu zehn Zentimeter Neuschnee beschert, wodurch auf den Bundes- und Landesstraßen in diesen Regionen mit überwiegend salznassen und matschigen Fahrbahnen bzw. Schneefahrbahnen zu rechnen ist. Im übrigen Bereich des Landes sind die Bundes- und Landesstraßen salznass bis trocken; hier sind Räum-und Streueinsätze nur an exponierten Stellen im Gange.

Kettenpflicht besteht heute für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 20 über den Annaberg und den Josefsberg, der B 21 über den Ochsattel und das Gscheid, der B 23 über den Lahnsattel und der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden.

Die tiefsten Temperaturen wurden heute mit - 1 Grad in Lilienfeld, Scheibbs und Persenbeug gemessen, am wärmsten war es am Morgen mit + 5 Grad in Mödling und Baden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60263.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001