Änderung im Top-Management von Austria Tabak / Gallaher Europe

Wien (OTS) - Mit 1.1.2006 übernahm Roman Seligo bei Austria Tabak
/ Gallaher Europe als Vice President Austria die Gesamtverantwortung für den österreichischen Markt.

Von 2002-2005 zeichnete er sich als Geschäftsführer diverser osteuropäischer Märkte, unter anderem für die erfolgreichen Markteintritte des Konzerns in die Tschechische Republik, die Slowakei, Slowenien und Ungarn verantwortlich, sowie für die europäische Einführung der größten Konzern-Marke "LD". Roman Seligo hatte 2005 auch die konzernweite Gesamtverantwortung für die Marke "Ronson" über, die in diesem Jahr mit +41% zur am stärksten wachsenden Marke der Gallaher Group avancierte.

Zuletzt kurbelte Roman Seligo die Verkäufe der Austria Tabak-Traditionsmarke "Smart" in Österreich von 2% auf 5.5% hinauf und machte Austria Tabak / Gallaher Europe damit zum Marktführer im neu entstandenen Billigsegment, im Oktober 2006 lancierte er in Österreich als Weltneueinführung die derzeit stark beworbene neue Premium-Marke "Benson & Hedges Black".

Der 35-jährige Top-Manager hat sich nunmehr entschieden, neue Wege zu gehen und den Konzern, der demnächst an die japanische Japan Tobacco-Gruppe verkauft werden soll, per 1.4.2007 zu verlassen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Roman Seligo
Tel.: +43 681 103 221 85
mailto: r.seligo@gmx.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002