Neugebauer: Arbeitsmarkt entwickelt sich ausgezeichnet

Qualifizierungsoffensive und anziehendes Wachstum brachten Trendwende - Vollbeschäftigung bis 2010 möglich

Wien, 2. Jänner 2007 (ÖVP-PK) "Die aktuellen Arbeitsmarktdaten stimmen positiv und bedeuten eine Verstärkung der Trendwende am Arbeitsmarkt", sagte heute der ÖVP-Fraktionsverantwortliche für Soziales, ÖAAB-Obmann Fritz Neugebauer. Die Entwicklung in den vergangenen Monaten habe schon "viel Anlass zu einem optimistischen Blick in die Zukunft" gegeben, der Arbeitsmarkt habe sich "ausgezeichnet entwickelt". ****

Den Hauptgrund für die gute Entwicklung des heimischen Arbeitmarktes sieht Neugebauer in der Qualifizierungsoffensive der Bundesregierung und dem anziehenden Wirtschaftswachstum. "Die Zahl der Arbeitslosen sinkt seit Monaten deutlich - und zwar quer durch sämtliche Bevölkerungsgruppen und Branchen", zeigte sich Neugebauer erfreut.

Der Rückgang der Zahl der Arbeitslosen habe sich seit Dezember noch einmal beschleunigt, "die Arbeitslosenzahlen befinden sich weiter auf Talfahrt. Wir können zuversichtlich sein, dass wir bei einer anhaltenden Entwicklung das angepeilte Ziel der Vollbeschäftigung bis 2010 erreichen können", so Neugebauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001