VP-Hahn: Tiefe Betroffenheit über Ableben von Teddy Kollek

Wien (OTS) - "Wir sind über das Ableben von Teddy Kollek tief betroffen. Er hat als langjähriger Jerusalemer Bürgermeister nicht nur maßgeblich zur Völkerverständigung und zur Erringung des Friedens beigetragen sondern auch bis zuletzt den Kontakt zu seiner Heimat Wien gepflegt", so der Landesparteiobmann der ÖVP Wien Stadtrat Johannes Hahn. Der Altösterreicher Teddy Kollek ist heute im Alter von 95 Jahren in Jerusalem verstorben.

Johannes Hahn: "Seine politische Botschaft war die Versöhnung, die Überwindung des Hasses, Teddy Kollek war ein Brückenbauer. Er hat durch seinen persönlichen Einsatz an der Verbesserung der Beziehungen zwischen Israel und Österreich maßgeblich mitgewirkt und den Dialog vorangetrieben. Unser Land und Wien im speziellen verlieren mit ihm einen großen Freund in der Welt."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001