Pühringer: Prokop war ein verlässlicher Partner für die Sicherheit unseres Landes

Das überraschende Ableben von Liese Prokop ist auch für Oberösterreich ein besonders großer Verlust

Linz, 1. Jänner 2007 (ÖVP-PD) "Die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Innenministerin Liese Prokop hat mich tief bestürzt. Liese Prokop war gerade auch für Oberösterreich ein verlässlicher Partner in der Bundesregierung", zeigte sich Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer betroffen über das Ableben der Innenministerin. ****

Pühringer erinnerte in diesem Zusammenhang an das umfassende Sicherheitspaket für Oberösterreich, das er mit der Verstorbenen ausverhandeln konnte. Dieses Sicherheitspaket brachte einerseits zusätzliche Polizistinnen und Polizisten, die in unserem Land bereits Dienst versehen bzw. derzeit ausgebildet werden, anderseits auch umfangreiche Investitionen in die Ausrüstung und die Infrastruktur der oö. Exekutive. "Oberösterreich ist Liese Prokop für die ausgezeichnete Zusammenarbeit zu großem Dank verpflichtet", so der Landeshauptmann. Liese Prokop war aber nicht nur in Sicherheitsfragen ein verlässlicher Partner Oberösterreichs: Als Präsidentin der Sportunion war sie auch in Sportangelegenheiten immer um zufrieden stellende Lösungen für unser Land bemüht, unterstreicht Pühringer als Sportreferent die gute Zusammenarbeit mit Prokop auch im Sportbereich.

Pühringer hob in seinem Nachruf auch die großen menschlichen Qualitäten der einstigen Spitzensportlerin und Innenministerin hervor: "Liese Prokop war ein besonders herzlicher Mensch, sie
hatte das Herz am rechten Fleck, war immer um menschliche Lösungen bemüht und vereinbarte fachliche mit hoher menschlicher Kompetenz. Wir werden Liese Prokop als Politikerin, die in allen Situationen stets das Gemeinsame vor das Trennende gestellt hat, ein besonders ehrendes Andenken bewahren", so Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0008