SP-Haider: 2007 soll das Jahr der Frauen werden

Gemeinsam können wir in OÖ alles schaffen

Linz (OTS) - Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Gemeinsamkeit
sind notwendig, um einer sozialen, gerechten und fortschrittlichen Politik zum Durchbruch zu verhelfen, die sich an den Menschen orientiert.
"Vor allem die Frauen sind in vielen Bereichen noch immer stark benachteiligt. Gemeinsam können wir es schaffen, dass sich daran etwas ändert. Deshalb wollen wir das Jahr 2007 zum Jahr der Frauen machen. Die SPÖ, die gestärkt aus den letzten Wahlen hervorgegangen ist, hat den Mut und die Kraft, eine faire Politik umzusetzen", betont Landesparteivorsitzender LH-Stv. DI Erich Haider. Gemeinsamkeit, Zusammenhalt und positive Energie für neue Herausforderungen - vor allem aber Gesundheit, wünscht Erich Haider auch allen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern für 2007.

Die SPÖ Oberösterreich will die Frauen 2007 Jahr in den Mittelpunkt ihrer politischen Arbeit stellen, damit endlich die Voraussetzungen geschaffen werden, um Frauen ein selbstbestimmtes, materiell abgesichertes Leben zu ermöglichen, ungerechte und auch ungerechtfertigte Einkommensunterschiede zu beseitigen und durch den Ausbau von flächendeckenden, qualitativ entsprechenden Kinderbetreuungseinrichtungen dafür zu sorgen, dass es Familien möglich ist, Kinder und Beruf zu vereinbaren.

2006 war ein gutes Jahr für die SPÖ in Oberösterreich. Das Ergebnis der Nationalratswahl war der Lohn für harte politische Arbeit. "Als einzigem Bundesland mit ÖVP-Landeshauptmann ist es uns gelungen, die Volkspartei zu überholen und wie im Bund stimmenstärkste Partei zu werden", erinnert Erich Haider. Das ist ein klares Signal, dass die Menschen einen sozialeren und menschlicheren Kurs in der Politik wollen.
"Diese Politik der sozialen Wärme möchte die SPÖ auch in der oberösterreichischen Landespolitik umsetzen. Erster zu werden ist deshalb auch das große Ziel für die Landtagswahl 2009. Wir werden uns in Oberösterreich weiter stark engagieren, um die Erwartungen der Menschen an eine positive Politik in Sachen faire Pensionen, gerechte Einkommensverteilung, echte Frauenpolitik, leistbares Gesundheitssystem, soziale Sicherheit, neue Bildungschancen, intakte Natur und mehr Lebensqualität zu erfüllen. Eine zentrale Herausforderung ist auch die Beseitigung der Jugendarbeitslosigkeit", will LH-Stv. Erich Haider den geradlinigen Kurs der SPÖ Oberösterreich auch im neuen Jahr fortsetzen.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001