KOMMENTAR von Eva Weissensteiner: Globalisierung ist hier und jetzt

Klagenfurt (OTS) - Globalisierung ist kein leeres Schlagwort. Globalisierung passiert. Hier und jetzt. In Klagenfurt. Bei Philips. Menschen, die teilweise seit Jahrzehnten im Werk tätig sind, müssen ihren Arbeitsplatz räumen. Geschraubt, geklebt und verpackt wird künftig in China oder Indonesien.

Gleichzeitig freut man sich bei Philips Klagenfurt, dass der Bereich Innovation und Entwicklung nicht nur gesichert ist, sondern ausgebaut wird. Consumer Health und Wellness heißen in schönem Neudeutsch die Segmente, in denen man künftig innovativ sein will. 20 hochqualifizierte Kräfte werden dafür gesucht. In ganz Europa.

Der Prozess ist nicht aufzuhalten. Die Welt ist ein Dorf geworden, in dem die Nachbarn um Arbeit konkurrieren. Die Lösung, die Wirtschaftspropheten und Arbeitsmarktexperten unisono parat haben, heißt Bildung. Die Fertigungsstraßen und Montagestrecken gehen, die Denkwerkstätten und Entwicklungslabors bleiben.

Globalisierung ist hier und jetzt. Und sie hat ihre Vorteile. Viele früher hochpreisige Produkte sind heute erschwinglich. Jeder, der sich beim Diskonter ums Eck eine Bohrmaschine um 19,90 Euro kauft, muss wissen, dass dieses Produkt nicht aus Österreich kommen kann. Der Nachbar, der sie zusammengebaut hat, sitzt in China.

Rückfragen & Kontakt:

Neue Kärntner Tageszeitung
Viktringer Ring 28
9020 Klagenfurt

Eva Weissensteiner
Tel.: 0463/5866-521
E-Mail: eva.weissensteiner@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001