Neuartiges biologisch abbaubares Implantat spielt die Vorreiterrolle für eine neue Ära der Glaukomoperation - verhindert Narbenbildung, ohne die Bildung von Fibroblasten zu hemmen

Taipei, Taiwan (ots/PRNewswire) - OculusGen Biomedical Inc. (OBI) gab die Akquisition von 100% der Anteile an Pro Top & Mediking, einem taiwanesischen Unternehmen bekannt, das die jüngste Erfindung, eine Kollagen-Matrix, die zu einer erheblich Steigerung der Erfolgsrate bei Glaukom- und anderen selektiven Augenoperationen führt, erfolgreich entwickelt hat. Der Firmenkauf erfolgte im Dezember 2005, ein genauer Kaufpreis wurde nicht genannt.

Das OculusGen(R) Kollagen-Matrix-Implantat, das von Pro Top & Mediking kommerzialisierte Produkt, wurde von vier Universitätskliniken sowohl in Taiwan als auch in China zugelassen. Die erste IRB-Zulassung wurde im Juni des letzten Jahres erteilt, weitere folgten. In diesen Krankenhäusern wurden die klinischen Versuche durchgeführt und das Ergebnis ist sehr vielversprechend.

OculusGen(R) ist das einzige Produkt seiner Art weltweit und sein Forschungsteam besteht aus verschiedenen Ophthalmologen und Biologen. OculusGen Biomedical Inc. freut sich sehr, dass Dr. Robert Ritch als leitender Consultant für das Unternehmen tätig ist. OculusGen Biomedical Inc. nimmt aktiv an Ophthalmologen-Kongressen weltweit teil und wirbt Distributoren in allen Teilen der Welt; ausgenommen sind einige Länder mit speziellen Bestimmungen wie die USA.

Für den kommenden Welt-Ophthalmologen-Kongress in Brasilien im Jahr 2006 veranstaltet die Firma Pro Top & Mediking ein Symposium im Rahmen des WOC am 21. Februar. Das Thema lautet -- Neuartiges biologisch abbaubares Implantat spielt die Vorreiterrolle für eine neue Ära der Glaukomoperation - verhindert Narbenbildung, ohne die Bildung von Fibroblasten zu hemmen. Den Vorsitz bei diesem Symposium übernimmt Dr. Robert Ritch. Dr. Wesley Hsu, ein früherer Fellow des MIT und der Harvard Medical School, wird den Mechanismus des Produkts präsentieren und Dr. Henry Shen-Lih Chen, Spezialist für Glaukome, wird die klinischen Ergebnisse dieser Versuche vorstellen. Weiterhin bereit das Unternehmen ein weltweites Schulungsseminar vor, das vom 31. März bis zum 1. April in Taipei stattfinden wird. Diejenigen, die an der Vermarktung dieses Produkts interessiert sind, sollten sich für weitere Informationen direkt an das Unternehmen wenden.

OculusGen(R) ist primär zur Steigerung der Erfolgsrate in der Glaukom-Filtrationschirurgie vorgesehen. Für den Einsatz von OculusGen(R) implantieren Sie einfach OculusGen(R) auf der Oberfläche des Skleradeckelchens unter die Bindehaut, bevor Sie die Naht anbringen. OculusGen baut sich innerhalb von 90 Tagen biologisch ab und normalisiert die Blasenfunktion durch physische und physiologische Wirkung. Gute Resultate wurden auch in Tierversuchen und vorläufigen klinischen Versuchen ohne Antimetaboliten erzielt. Ophthalmologen operieren einfach mit Hilfe ihrer eigenen traditionellen Techniken (Trabekulektomie); ein weiteres Training ist nicht erforderlich.

Zusätzlich kann OculusGen(R) bei anderen selektiven Augenoperationen wie z.B. Exzisionen des Ppterygiums, plastischer Augenchirurgie, Operationen zur Strabismus-Korrektur, Operationen zur Entfernung von Bindehautnarben sowie Tränen-Nasen-Gang-Operationen, etc. zur Verhinderung der Narbenbildung und Beschleunigung der Wundheilung eingesetzt werden.

OculusGen(R), ein biokompatibles Kollagen-Implantat, wird einem strikten Qualitätsmanagement unterzogen. Gegenwärtig wird eine Anmeldung zur Erteilung des CE Zeichens bearbeitet und das Unternehmen erwartet, die Genehmigung zur Führung des Zeichens im April 2006 zu erhalten. Ein Antrag auf Ausnahmegenehmigung (IDE) wird der US FDA in einem bis zwei Monaten vorgelegt.

KONTAKTINFORMATIONEN: OculusGen Biomedical Inc. Michael H.J. Lai Tel: +886-2-2771-7098 Fax: +886-2-2721-8516 email: mikelai@oculusgen.com Web: www.oculusgen.com

Website: http://www.oculusgen.com

Rückfragen & Kontakt:

Michael H.J. Lai von OculusGen Biomedical Inc., Tel.:
+886-2-2771-7098 oder Fax: +886-2-2721-8516, oder eMail:
mikelai@oculusgen.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009