Bulgarischer Mineralwasser Deal verleiht Wing Equity Flügel

Wien (OTS) - Die Wing Equity, eine Beteiligungsgesellschaft mit Focus auf südosteuropäische Industrieunternehmen im Bereich der Fast Moving Consumer Goods (FMCG), hat am Dienstag nach erfolgreichem Closing gemeinsam mit dem von der Mezzanine Management GmbH beratenen Fond Accession Mezzanine Capital den bulgarischen Mineralwasserabfüller DEVIN übernommen.

Die zu je einem Drittel im Besitz der Soravia Gruppe, Christian Wimmer und Martin Ohneberg stehende Wing Equity hat sich damit gleich den Marktführer geschnappt.

Mit einem Marktanteil von etwa 35 Prozent und einem Umsatz von rund 15 Millionen Euro ist die DEVIN Gruppe Marktführer am bulgarischen Mineralwassermarkt sowohl im Bereich Handel als auch in der Gastronomie. Das im Herzen der Rhodopen beheimatete ISO 9002 zertifizierte Unternehmen besitzt Konzessionen für verschiedene Quellen und ist damit der einzige Anbieter in Bulgarien von Mineral-und Quellwasser. Die derzeitige Jahreskapazität von rund 600 Millionen Liter Wasser übersteigt bei Weitem den bulgarischen Gesamtbedarf.

Technisch gesehen ist DEVIN am modernsten Stand der Technik und braucht den Vergleich mit westlichen Abfüllern nicht scheuen. Verschiedene PET Flaschengrößen von 0,33L bis 19L und Glasgebinde für die Gastronomieschiene erfüllen die unterschiedlichen Kunden- wie auch Konsumentenbedürfnisse.

Zusätzlich in der Angebotspalette von DEVIN befinden sich Limonaden und andere alkoholfreie Getränke. Großes Potential erhofft man sich von den Near Water Getränken, also Mineralwasser das in geringen Mengen mit Fruchtkonzentraten, Kräuterextrakten, Vitaminen oder Mineralien versetzt ist. "Mit innovativen Produkten und einem äußerst motivierten Team soll das jährliche Umsatzwachstum von durchschnittlich 12 Prozent weiter ausgebaut werden. Damit halten wir an der Strategie des profitablen Wachstums fest", kommentiert das Management der Wing Equity GmbH, das Investment. Ins gleiche Horn bläst Dr. Hörhager, Geschäftsführer der Mezzanine Management GmbH und freut sich über den gelungenen Deal, an dem sein Unternehmen mit 14 Prozent beteiligt ist.

Rückfragen & Kontakt:

Soravia Bauträger GmbH
Mag. Markus Holzer
Tel.: (01) 716 90 9618
m.holzer@soravia.at
http://www.soravia.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013