Extra Toto (31.1./1.2.): Wieder kein Zwölfer - Dreifachjackpot

Annahmeschluss für die 2. Runde am 7.2., 18.30 Uhr

Wien (OTS) - Extra Toto startete mit einem Doppeljackpot ins neue Jahr, und daraus wurde nun ein Dreifachjackpot. Die erste Runde 2006 war jene, bei der es zum dritten Mal hintereinander keinen Zwölfer gab. Somit bleiben mehr als 34.000,- Euro im Topf.

Beim Elfer und beim Zehner gab es jeweils einen Sologewinn. Da beide Gewinnränge mit jeweils 25 Prozent der Gesamtgewinnsumme dotiert sind, erhalten beide die gleiche Summe: Jeweils 7.111,- Euro. Der Elfer wurde in Kärnten erzielt, der Zehner in Tirol.

In der Torwette gab es weder im ersten noch im zweiten Rang einen Gewinn.

2. Extra Toto Runde am 7./8. Februar 2006

Spiel 1: Hertha BSC Berlin - Bayern München Spiel 2: Borussia Dortmund - MSV Duisburg Spiel 3: 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln Spiel 4: FSV Mainz 05 - Arminia Bielefeld Spiel 5: VfB Stuttgart - Werder Bremen Spiel 6: Borussia Mönchengladbach - Schalke 04 Spiel 7: Hannover 96 - Hamburger SV Spiel 8: Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg Spiel 9: 1. FC Nürnberg - Eintracht Frankfurt Spiel 10: AC Fiorentina - Inter Mailand Spiel 11: AC Chievo - Sampdoria Genua Spiel 12: US Palermo - Lazio Rom

Spiele 1 bis 9: Deutsche Bundesliga. Spiele 10 bis 12: Italien Serie A.

Annahmeschluss: Dienstag, 7. Februar 2006, 18.30 Uhr.

Die endgültigen Quoten der 1. Extra Toto Runde:

0 Zwölfer, Jackpot zu EUR 34.100,00 1 Elfer zu EUR 7.111,00 1 Zehner zu EUR 7.111,00

Der richtige Tipp: 1 X X / 2 1 X / 1 X 2 / X 2 1

Torwette 1. Rang: JP zu EUR 993,80 Torwette 2. Rang: JP zu EUR 662,50

Torwette-Resultate: 4:3 1:1 1:1 2:3

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
http://www.win2day.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMO0001