Weinzinger zu Prammer: Frauen haben in der Bundes-SPÖ nur geringen Stellenwert

Grüne: Keine klaren Worte Prammers zur verfehlten Frauenquote in der SPÖ

Wien (OTS) - "Frauen haben in der Bundes-SPÖ nur einen geringen Stellenwert. Daran wird sich auch nichts ändern, sollt die SPÖ an einer Bundesregierung beteiligt sein", bilanziert die Frauensprecherin der Grünen, Brigid Weinzinger, Aussagen der 2. Nationalratspräsidentin Barbara Prammer in der ORF-Pressestunde. "Die letzten Jahre der alten ‚Großen Koalition’ haben eindrucksvoll gezeigt, dass es in der Frauenpolitik Stillstand, wenn nicht sogar Rückschritte gab. Gerade die ehemalige Frauenministerin müsste eigentlich Kronzeugin dafür sein. Weder gelang es ihr, wesentliche frauenpolitische Anliegen gegenüber den eigenen Parteikollegen durchzusetzen, noch gegenüber dem damaligen Koalitionspartner. Bedauerlich ist außerdem, dass Prammer nicht nur keine klaren Worte zur Dominanz der Männer in der SPÖ findet, sondern die verfehlte Frauenquote in der eigenen Partei auch noch schön redet", so Weinzinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002