SPÖ-Sprecher weist Martinz-Aussagen zurück

Sozialdemkokraten als einzige Regierungspartei in Kärnten mit stabiler Positionierung in der Ortstafelfrage

Klagenfurt (SP-KTN) - Entschieden als "Blödsinn" zurückgewiesen hat am Sonntag der Pressesprecher der Kärntner SPÖ, Mario Wilplinger, die jüngsten Angriffe von Landesrat Josef Martinz auf SPÖ-Chefin Gaby Schaunig. "Die SPÖ ist die einzige Partei in der Kärntner Landesregierung, die ihre Vorstellungen und eine klare Positionierung in der Frage auf den Tisch gelegt hat, beim BZÖ und auch bei der ÖVP fehlt der Mut dazu. Die Positionen der politischen Mitbewerber verändern sich von Woche zu Woche und sind instabiler als die Wetterlage in Kärnten", stellte Wilplinger am Sonntag fest. Auch Landesrat Martinz knüpfe am Montag-Dienstag-Syndrom von EX-VP-Landesrat Georg Wurmitzer an und wisse von einem Tag auf den anderen nicht mehr wofür er und seine Parteifreunde stünden, so Wilplinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 od. 77
Fax: 0463/577 88 86
presse-kaernten@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001