Arbeitsmarkt-Bezirksranking: Mödling nach Monaten wieder Spitze FCG-Chef Schöls lobt auch gute Werte Amstetten, Bruck, Tulln, WY

St.Pölten (OTS) - Mit einem tollen Sprung vom zehnten Platz im November auf den ersten Platz im Dezember ist es Mödling gelungen, die Spitzenposition bei der geringsten Arbeitslosenrate unter Niederösterreichs Bezirken zurück zu erobern. Nachdem Mödling zuvor jahrelang auf die Top-Position nahezu abonniert schien, gab es zuletzt eine "Durststrecke" von mehr als einem halben Jahr ohne Platz eins. "Mödling ist ein wirtschaftlich sehr starker Bezirk, der von der Nähe der Bundeshauptstadt profitiert", sagte der Vorsitzende der NÖ Christgewerkschafter, NR-Abgeordneter Alfred Schöls und verwies auf jene Bezirke, "bei denen es viel größerer Anstrengungen bedarf, einen Platz an der Sonne zu ergattern". Konkret nannte Schöls dabei Tulln, Amstetten, Bruck/Leitha und Waidhofen/Y., die sich seit Monaten unter den Top fünf halten und dazu - wie Mödling und Amstetten - auch noch bei den offenen Stellen an der Vorderfront aufscheinen.

Vorzeigebezirk Zwettl rutschte zum "Waldviertel-Trio" ab

Zwettl, das ebenfalls lange Zeit einen Stammplatz unter den Bezirken mit der geringsten Arbeitslosenrate hatte, kämpft seit drei Monaten mit einem starken Zuwachs einerseits und parallel dazu wenig offenen Stellen. Damit bildet Zwettl, lange Zeit hindurch Waldviertler Paradebezirk, jetzt mit 10,7 % Arbeitslosenrate gemeinsam mit Waidhofen/Th. (13,1) und Gmünd (14,1) das (Waldviertler) Schlusstrio - diese drei Bezirke wiesen zuletzt auch die größten prozentuellen Zuwächse und die wenigsten offenen Stellen auf.

Gesamtdaten NÖ - Dezember/November 2005

Arbeitslose Dez. 55.846 (Dez. 2004: 53.151), offene Stellen Dez. 3.822 (Dez. 2004: 4.137), unselbständig Beschäftigte Nov.: 540.143 (Nov. 2004: 533.119).

Rückfragen & Kontakt:

Büro (wochentags)
Tel.: 02742/35 16 16/0
fcg-noe@fcg.at

Agentur/Die Profis/Detailzahlen:
Tel.: 01/89 43 544-10
redaktion@die-profis.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GNO0001