Schittenhelm: Land Niederösterreich fördert junge Jazztalente

30.000 Euro pro Jahr für die Marianne-Mendt-Musikwerkstatt

St. Pölten (NÖI) - Niederösterreich verfügt in seinen Regionen über eine lebendige und vielfältige Kulturszene. Die Förderung von talentierten jungen Menschen in allen Kunstbereichen ist uns ein großes Anliegen. Als Musikland, das auf seine Tradition stolz ist, ist das auch in Hinblick auf die Gegenwart und Zukunft besonders wichtig. Aus diesem Grund hat das Land Niederösterreich nun einen Fördervertrag mit der Marianne-Mendt-Musikwerstatt abgeschlossen. Damit werden durch das Land NÖ pro Jahr 30.000 Euro für die Nachwuchsförderung in der Jazzmusik zur Verfügung gestellt, berichtet die Kultursprecherin der VP Niederösterreich, LAbg. Dorothea Schittenhelm.

Gerade in Österreich gibt es hervorragende junge Jazzmusikerinnen und Jazzmusiker. Die Unterstützung durch die Nachwuchsförderung von Marianne Mendt und ihrem Verein ist daher eine Investition in die Zukunft unseres Landes als Kulturland. Marianne Mendt und ihr Team stehen dabei für Kompetenz und Engagement bei der Förderung junger Jazzmusiker und bieten Talenten professionelle Unterstützung. Die besten Nachwuchsmusikerinnen und -musiker werden in einem jährlich stattfindenden Jazzfestival im Festspielhaus St. Pölten präsentiert werden, informiert Schittenhelm.

Niederösterreich ist ein Land mit viel Kulturverständnis und bietet Kulturschaffenden aus allen Bereichen optimale Bedingungen. Wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, dass Niederösterreich als Kulturland weit über die Grenzen unseres Landes hinaus geschätzt wird, betont Schittenhelm.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0009