Wellbeing Cluster unterstützt innovatives Kooperationsprojekt für den Wellnessbereich

Gabmann: Gemeinsam zu neuem Produkt

St. Pölten (NÖI) - Erstmals wird in Form einer Kooperation von fünf niederösterreichischen Betrieben ein neues Gesamtprojekt für die Spa- und Wellnesshotellerie entwickelt. BeautySPAce ist eine Innovation für die Spa- und Wellnesshotellerie, die von einer Kooperationsgruppe des Wellbeing Clusters Niederösterreich entwickelt wird. 5 Unternehmen aus den Bereichen Medizintechnik, Innenaussstattung, Holzbau und Tischlerei haben sich zur Produktentwicklung und zum Vertrieb von beautySPAce zusammengeschlossen.

beautySPAce ist ein Komplettangebot, das die Hotellerie aus einer Hand, inklusive Personalschulung bei der Kooperationsgruppe erwerben können. Das Innenleben von beautySPAce bietet dem Gast nachweisbare Entspannung von Körper und Geist. Herzstück ist eine Soundliege, die Klänge, Frequenzen und Musik spürbar auf den ganzen Körper überträgt. Mittels medizintechnischer Diagnostik wird der Status Quo gemessen, und dementsprechend Klänge und Musik zur Entspannung oder Aktivierung ausgewählt. Den beautySPAce Kubus gibt es für den Innen- und für den Außenbereich.

Der Wellbeing Cluster hat das Projekt von Anfang an begleitet und war maßgeblich am Entstehen beteiligt. "Kooperationsprojekte bieten neue innovative Produkte und somit auch wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen in Niederösterreich", ist Tourismuslandesrat LH-Stv. Ernest Gabmann überzeugt.

Der Wellbeing Cluster Niederösterreich vernetzt als erster Dienstleistungscluster in Mitteleuropa Unternehmen aus den Bereichen Gesundheitstourismus, Präventivmedizin und Naturprodukten. Ergänzend gehören auch BeraterInnen sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen zu den mittlerweile 111 PartnerInnen.
Voraussetzung für die Teilnahme am Cluster ist ein qualitativ hochwertiges Angebot gepaart mit Kompetenz und fachlicher Qualifikation. Die Clusterdienstleistungen für PartnerInnen umfassen das Management und die fachgerechte Betreuung von Kooperationsprojekten, Marketing und PR für Partner sowie in der Umsetzung befindliche Projekte, Beratung in Förderfragen sowie Qualifizierungsprojekte.

ecoplus ist in Niederösterreich für den Aufbau von Clusterinitiativen zuständig - und das mit großem Erfolg! Fünf Cluster hat die Wirtschaftsagentur bereits gestartet. 470 Partnerbetriebe mit über 53.500 MitarbeiterInnen werden von den Clustermanagements betreut.

"Im Vergleich zu anderen österreichischen Bundesländern hat Niederösterreich bisher auch Cluster-Pionierarbeit geleistet. Mit dem Wellbeing Cluster wurde das Spektrum erweitert und ein erster Schritt in den Dienstleistungssektor getan", erläutert Tourismuslandesrat LH-Stv. Ernest Gabmann.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0007