Canon-Studie: Personalisierte, vollfarbige Dokumente vervielfachen Response-Rate

Übersichtlich gestaltete Dokumente senken Verwaltungskosten und dienen der Kundenbindung

Wien (OTS) - Personalisierte Kundenkommunikation macht Sinn, maximale Wirkung sowie erhöhte Aufmerksamkeit garantiert jedoch nur der Farbdruck. Eine von Canon in Auftrag gegebene und von Romano und Broudy in den USA durchgeführte Studie, bestätigt die positive Wirkung von Farbe und variablen Daten auf Werbematerialien.

Steigerung der Response-Raten um bis zu 500%

Die Response-Raten bei Direct-Mailings liegen in West-Europa gemeinhin bei rund einem Prozent. Die Romano-Studie ergab sogar noch schlechtere Zahlen: Nur rund 0,45 % der Adressaten eines nicht personalisierten, in schwarz-weiß gehaltenen Mailings nutzten den Response-Teil. Verbessern und steigern kann man die Response-Rate um rund 44 % respektive 45 % durch Personalisierung und Verwendung von Farbe im Mailing. Die Kombination von Personalisierung und Verwendung von vollfarbigen Elementen lässt die Response-Rate um 135 % ansteigen. Fließen auch noch Datenbank-Informationen in das Mailing ein, erfolgt eine Steigerung der Response-Rate um sensationelle 500 %! Frank Romano, einer der beiden Studienautoren, fasst das Ergebnis zusammen: "Color and personalization = power!".

Das Diagramm zeigt die Zuwachsraten gemäß Romano-Studie, wenn Werbematerial durch personalisierte Daten ergänzt wird:

· Mailing 1: Text und Fotos in Schwarz-Weiß
· Mailing 2: zusätzlich mit Namen des Empfängers
· Mailing 3: zusätzlich mit Vollfarbe
· Mailing 4: zusätzlich mit Vollfarbe und Namen des Empfängers · Mailing 5: zusätzlich mit Namen des Empfängers, Vollfarbe und spezifischen Datenbankinformationen

Wettbewerbschance durch neue Drucklösungen - Variabler Datendruck von Canon

Die Wirtschaft hat in den letzten Jahren einen enormen Wandel durchlaufen: Eine immer größere Auswahl an Angeboten und Dienstleistungen erlauben dem Konsumenten, diese zu vergleichen und höhere Ansprüche an Unternehmen zu stellen. Diese müssen daher wettbewerbsfähiger werden und ihr Angebot an wertsteigernden Dienstleistungen erweitern. Ein Bereich, wo sich Firmen echte Wettbewerbsvorteile verschaffen können, ist der variable Datendruck bei der Produktion von Transaktions- und Werbedokumenten.

Der technologische Wandel hat nachhaltige Auswirkungen auf das Geschäft von vielen Wirtschaftszweigen. Moderne CRM-Systeme ermöglichen es, Kundendaten effizienter zu verwalten und Informationen jederzeit bereitzustellen. Die Verbreitung von digitalen Farbdrucken hat dazu geführt, dass Unternehmen binnen kürzester Zeit personalisierte, hochwertige Dokumente wie Angebote oder Konto-Informationen erzeugen können und Kunden diesen Unterlagen vermehrt Beachtung schenken.

Kunden schätzen das individuelle Service

Personalisierte Auszüge oder Briefe wirken sich positiv auf die Kundentreue und Kundenbindung aus. Geburtstags-Grüße oder ein Foto des persönlichen Betreuers auf einem Auszug oder Werbedokument erzeugen besonders hohe visuelle Wirkung. Nicht nur Dokumente, auch Werbematerialien können personalisiert werden, um höhere Aufmerksamkeit und bessere Response-Raten zu erreichen.

Ein übersichtliches Dokument, das verständliche und nützliche Informationen enthält, kann Kundenanfragen auf ein Minimum beschränken und Verwaltungskosten senken. Kunden zeigen zusätzlich erhöhtes Interesse an Produkten und Dienstleistungen, was das Unternehmens-Image insgesamt verbessert. Der variable Datendruck von Canon ermöglicht zudem die Erstellung von Dokumenten mit gemischten variablen Daten, sodass beispielsweise Werbeinformationen auf Bankauszügen platziert werden können. Dieses Vorgehen eignet sich ideal für Unternehmen mit genauen Budgetvorgaben, werden doch die Konto- und Verkaufsinformationen auf einem einzigen Dokument aufgeführt und folglich doppelte Mailings vermieden.

Vorteile für Unternehmer

Nicht nur Kunden, auch Unternehmen profitieren von Lösungen für den variablen Datendruck: Sie können ihre Kundenkommunikation effizienter gestalten und Informationen schnell und einfach versenden. Die Ablage von Dokumenten in einem Web-basierten Archiv ermöglicht zudem rationellere Kundendienst-Abläufe. Die Zusammenführung und Bereitstellung von verschiedensten Informationen in einem System, auf das alle Abteilungen zugreifen können, ermöglicht allen Beteiligten genaue und aktuelle Kunden-Informationen. Dadurch lassen sich Kunden-Dienstleistungen verbessern und neue Cross-Selling- und Absatz-Möglichkeiten schaffen.

Unternehmen können Parameter für den Druck variabler Daten definieren, sodass etwa Informationen zu Sonderangeboten nur an bestimmte Postleitzahlen verschickt werden oder bestimmte Kunden mit ihrer Korrespondenz eine persönliche Nachricht erhalten. Es ist sogar möglich, mit denselben Ursprungsdaten mehrere Dokument-Typen und Formate zu erstellen, um die Informationen an verschiedene Drucker zu übermitteln oder per E-Mail zu verschicken. Automatische Finishing-Funktionen machen das Sortieren von Hand überflüssig und sorgen für eine schnellere und präzisere Produktion von Direct Mailings. Das erlaubt nicht nur ein effizienteres Output Management, sondern auch die Lokalisierung von Fehlern in einzelnen Briefen, sodass die Papierverschwendung durch Fehldrucke deutlich reduziert wird.

Anstatt auf dem Netzwerkserver können statische Dokumente auch im Drucker gespeichert werden, sodass nur variable Informationen über das Netzwerk übermittelt werden. Dadurch reduziert sich der Netzwerkverkehr, während die Druckgeschwindigkeit und die Produktionseffizienz steigt. So wird nebenbei einem weit verbreiteten Missverständnis begegnet, wonach variable Daten den Druckvorgang verlangsamen und Mailing-Aktionen zu einer besonders zeitraubenden Angelegenheit machen. Darüber hinaus liefert der Digitaldruck hochwertige, personalisierte Dokumente, ohne dass vorgedruckte Materialien benötigt werden - zusätzliche Kosten für Lagerung, Änderung oder veraltete Vorlagen fallen weg.

Über Canon:

Canon ist weltweit der optimale Partner für Bildinformation und Büroautomation. Canon Österreich erwirtschaftete mit rund 400 Mitarbeitern im Jahr 2004 einen Netto-Umsatz von 154 Millionen Euro. Canon ist Innovationsführer für Imaging und IT-Lösungen sowohl im Endkonsumenten- als auch im B2B-Bereich und ist in allen wesentlichen Produktkategorien unter den Top 2 Anbietern zu finden.

Canon hat sich vom reinen Hardwareproduzenten zum innovativen Anbieter von Druck- und Dokumentmanagementlösungen entwickelt. Mit Hardware, Software und Dienstleistungen unterstützt Canon Kunden bei der Verbesserung all ihrer Prozesse rund um das Dokumentenmanagement.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ACCEDO Austria
Martina Tuma
t +43 .1. 533 87 00-15
martina.tuma@accedo.cc
www.accedo.cc

PR . Lobbying . Business-Relations
Wien . Bratislava . Budapest

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CED0001