Intensive Schneefälle bringen bis zu 30 Zentimeter Neuschnee

Kettenpflicht auf zwölf Straßen Niederösterreichs

St. Pölten (NLK) - Auf Grund der Schneefälle der vergangenen Stunden, die allein bis 6 Uhr Früh etwa im Alpenvorland für bis zu 15, im Waldviertel für bis zu 10 und im Weinviertel für bis zu 5 Zentimeter Neuschnee gesorgt haben, sind die Fahrbahnen sämtlicher Straßen in Niederösterreich heute zumindest matschig, oftmals aber auch mit Schnee bedeckt. Letzteres trifft vor allem auf höher gelegene Bundes- und Landesstraßen zu. Räum- und Streueinsätze sind allerorts im Gange.

Auch die Anzahl der Straßen, auf denen heute Kettenpflicht besteht, ist der Wetterlage entsprechend hoch. So müssen alle Fahrzeuge auf der L 5217 von Kirchberg an der Pielach bis Lilienfeld mit Schneeketten unterwegs sein; Fahrzeuge ab einem Gewicht von 3,5 Tonnen müssen zudem auf der B 18 über den Gerichtsberg, der B 20 über den Annaberg und Josefsberg, der B 21 über den Ochsattel, das Gscheid und den Rohrerberg, der B 23 über den Lahnsattel, der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden, der B 217 von Ötzbach bis Elsenreith, der L 1045 und der L 38 im Raum Hardegg, der L 7078 zwischen Els und Maigen sowie auf der L 7133 von Gut am Steg bis Maria Laach Schneeketten anlegen. Fahrzeuge ab einem Gewicht von 7,5 Tonnen haben zudem die Pflicht, auf der S 6, der Semmering-Schnellstraße, von Gloggnitz bis zur steirischen Landesgrenze Schneeketten anzulegen. Wegen der Gefahr, dass unter der Schneelast Bäume umstürzen könnten, ist nach wie vor die L 7283 zwischen St. Oswald und Dorfstetten gesperrt.

Für den heutigen Tag werden weitere intensive Schneefälle erwartet, die in Niederösterreich bis zum Abend bis zu 30 Zentimeter Neuschnee bringen können. Mit Schneeverwehungen ist oberhalb von 400 Metern zu rechnen, in den Niederungen kann es auch zu Schneeregen kommen. Auch an den kommenden beiden Tagen dürfte es voraussichtlich weiterschneien, wobei der Schwerpunkt der Schneefälle im Waldviertel und im Mostviertel liegen wird.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001