Stichworte: Kultur, Kunst, Tirol, Todesfall Channel: Kultur
OTS0034   25. Juli 2005, 09:46

Prof. Georg Paul Thomann verstorben

Der Künstler und Autor Prof. Georg Paul Thomann ist in der Nacht auf Freitag in Folge eines tragischen Unfalls verstorben.


Thomann, geboren 1945 in Vorarlberg, studierte Kunst in Wien ab 1963. Danach verschiedene künstlerische Projekte in Österreich. Von 1964 bis 1980 lebte und arbeitete er in Berlin, Paris, München, Palo Alto/Kalifornien, New York, London. 1980 kehrte er nach Wien zurück.

Thomann arbeitete in den verschiedensten künstlerischen Kontexten, unter anderem als Konzept- und Performancekünstler, Maler, Fotograf, Videokünstler, Musiker. Er erhielt mehrere Stipendien, Preise und Ehrungen.

Thomann unterrichtete zeitgenössische Kunst an verschiedenen Kunsthochschulen.

Zuletzt vertrat Thomann Österreich mit seiner Installation auf der Biennale Sao Paulo 2002.

Als Autor beschäftigte er sich in verschiedenen Werken mit künstlerischen und sozialpolitischen Themen (u.a. "Die Konflikt-Masche", edition selene, Wien 1999).

Die feierliche Verabschiedung von Prof. Thomann findet am Freitag, 29. Juli 2005 in Hall in Tirol statt. Die Trauergemeinde trifft sich um 15 Uhr in der Krippgasse 11, A-6060 Hall in Tirol.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0034 2005-07-25 09:46 250946 Jul 05 NEF0001 0188



Kulturlabor Stromboli Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Julia Mumelter
Tel.: ++43 (0) 5223 / 45 111
mailto: kulturlabor@stromboli.at

Aussendungen von Kulturlabor Stromboli abonnieren: als RSS-Feed per Mail


Errechnete Tags:

Errechnete Personen: