Begehrter europäischer Bildungspreis geht nach Salzburg

Die CD-ROM-Reihe "Bräuche im Salzburger Land" erhielt den renommierten Europäischen Bildungsmedienpreis "Comenius-Medaille".

Salzburg (OTS) - Pionierarbeit im Bereich der Volkskunde leisteten das Referat Salzburger Volkskultur, das Landesinstitut für Volkskunde und die Salzburger Agentur interact!multimedia. Sie erstellten gemeinsam die dreiteilige CD-ROM-Reihe "Bräuche im Salzburger Land". Jetzt erhielten die Wissensvermittler eine internationale Anerkennung für ihr Multimedia-Projekt. Am 16. Juni wurden sie in Berlin mit dem Europäischen Bildungsmedienpreis, der Comenius-Medaille 2005, ausgezeichnet. Vergeben wurde der älteste europäische Bildungsmedienpreis für didaktisch herausragende multimediale Produkte von der deutschen Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI). "In Summe ist die Produktion ein gelungenes Beispiel für interdisziplinäre Kooperation, für kulturpädagogisches Engagement und für eine konzeptive Mediendidaktik", so das Urteil der Jury.

Die CD-ROM-Reihe "Bräuche im Salzburger Land" umfasst drei Teile:
"Im Winter und zur Weihnachtszeit", "Vom Frühling bis zum Herbst" und "In Familie und Gesellschaft". Die multimediale Aufbereitung eröffnet anschauliches akademisches Wissen über die vielfältigen Salzburger Bräuche erstmals einer breiten Öffentlichkeit: 358 multimediale Kurztexte und 515 ausführliche Langtexte von 200 namhaften AutorInnen, rund 2.750 Bilder, 116 Videos, 288 Tonbeiträge und über 1.000 Internetlinks verbinden Traditionen, Gegenwart und Zukunft in noch nie da gewesener Form.

Der Preis, der von Vertretern des Volkskultur-Referats, des Landesinstituts für Volkskunde und interact!multimedia entgegengenommen wurde, ist nach dem evangelischen Theologen und Pädagogen Johannes Amos Comenius (1592-1670) benannt, der erstmals die Anpassung der Unterrichtsmethode an den Lernprozess des Individuums forderte. Und gerade das leistet diese CD-ROM-Reihe, die wegen ihrer Benutzerfreundlichkeit von vielen Experten hoch gelobt wird.

Rückfragen & Kontakt:

interact!multimedia
Mag. Alexander Gautsch
Tel.: +43 662 427878
mailto: office@interactmultimedia.at
http://www.interactmultimedia.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009