Einladung: Neue Jobchancen für Sozialhilfeempfänger

Rieder/Brauner präsentieren Erfolgsbilanz und Ausweitung des Programms Jobchance, ein Projekt von waff und MA 15

Wien (OTS) - "Jobchance" eine Initiative von waff (Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds) und MA 15 (Gesundheit und Soziales) hilft SozialhilfeempfängerInnen beim (Wieder) Einstieg in einen möglichst dauerhaften Job. Mit Hilfe von Jobchance haben bis dato 1 500 Personen im Job wieder Fuß gefasst. Jetzt wird "Jobchance" weiter ausgebaut.

Über Bilanz und Zukunft dieses erfolgreichen Projektes, das am Arbeitsmarkt besonders benachteiligten Menschen eine echte Chance für einen Neuanfang bietet, informieren Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder, Sozialstadträtin Mag. a Renate Brauner sowie waff Geschäftsführer Mag. Fritz Meißl in einem Mediengespräch am Mittwoch.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: 23.2. 2005, 10 Uhr Ort: Büro Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder - 1, Rathaus, Stiege 6, Halbstock, Tür 231

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wolfgang Gatschnegg
Mediensprecher von Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
mailto: gaw@gfw.magwien.gv.at
Mag.a Cécile-Veronique Brunner
Mediensprecherin von Stadträtin Mag.a Renate Brauner
Tel.: 4000/81238
Fax: 4000/99-81238
brc@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021